23.02.2018, 10.16 Uhr

Xavier Darcy: So tickt der Singer-Songwriter privat

Singer-Songwriter Xavier Darcy ist einer der insgesamt sechs Kandidaten, die beim deutschen Vorentscheid

Singer-Songwriter Xavier Darcy ist einer der insgesamt sechs Kandidaten, die beim deutschen Vorentscheid "Unser Lied für Lissabon" für den Eurovision Song Contest am 22.02.2018 in Berlin an den Start gehen. Bild: Nikolas Fabian Kammerer / WDR / NDR / picture alliance / dpa

Von news.de-Redakteurin Claudia Löwe

Wer einen flüchtigen Blick auf Xavier Darcy wirft, der könnte den Singer-Songwriter für einen Doppelgänger von Gil Ofarim halten. Immerhin tritt der 23-jährige Musiker ebenfalls mit langen Haaren, Hut, Bart und Gitarre in der Hand auf die Bühne, um seine Songs zum Besten zu geben und gleicht dem "Let's Dance"-Gewinner von 2017 damit frappant.

ESC-Vorentscheid "Unser Lied für Lissabon": Xavier Darcy ist dabei

Xavier Darcy ist einer von insgesamt sechs Künstlern, der sich beim bundesdeutschen Vorentscheid für den Eurovision Song Contest 2018 zur Wahl stellt. Bei der in Berlin stattfindenden Show "Unser Lied für Lissabon" wird Xavier Darcy, der in Ebersberg aufgewachsen ist und heute in München lebt, sein Lied "Jonah" singen und hofft, damit das Ticket für den ESC 2018 in Lissabon zu lösen. Der Eurovision Song Contest findet in diesem Jahr am 8. Mai in Lissabon in Portugal statt.

Xavier Darcy sammelt erste Bühnenerfahrung in seiner musikalischen Karriere

Doch wer ist der gefühlvolle Musiker, der als Botschafter für Deutschland beim Eurovision Song Contest 2018 antreten möchte? Erste Bühnenerfahrungen hat der gebürtige Bayer bereits sammeln können - allerdings spielte Xavier Darcy bislang nur in kleineren Clubs seiner Heimatstadt München, der Auftritt auf der großen ESC-Bühne vor einem Millionenpublikum ist für den 23-Jährigen Neuland.

Xavier Darcy singt "Jonah" beim Eurovision Song Contest-Vorentscheid

Mit seinem Titel "Jonah" habe Xavier Darcy keinen speziellen Titel für den Eurovision Song Contest schreiben wollen, gab der Vollblutmusiker im Interview mit der "TZ" zu Protokoll. "Ich glaube, das Publikum kann spüren, wenn der Song kalkuliert ist", begründet Xavier Darcy seine Entscheidung, "einfach einen guten Song zu schreiben". Das Ergebnis heißt "Jonah" und hat für den 23-Jährigen eine ganz besondere Bedeutung. In dem Song geht es um einen symbolischen Unglücksboten, den jeder in seinem Leben hat, beschreibt Xavier Darcy im "TZ"-Interview. "Es geht um einen Neuanfang", so der Sänger - und meint damit im weiteren Sinne auch einen neuen Start für Deutschland beim Eurovision Song Contest. Immerhin schnitt die Bundesrepublik in den vergangenen Jahren beim ESC nur enttäuschend ab.

Xavier Darcy lebt privat multikulti mit seiner Familie

Der internationale Gedanke des ESC liegt vermutlich keinem Musiker so sehr im Blut wie Xavier Darcy. Der 23-Jährige, der mit vollem Namen Xavier Benedict D'arcy heißt und 1995 geboren wurde, hat nämlich selbst multikulturelle Wurzeln: Die Mutter des Münchners kommt aus England, während sein Vater aus Frankreich stammt. Bislang lebte der talentierte Musiker schon in England, Frankreich, Kanada und Belgien und entdeckte sein musikalisches Talent bereits als Kind.

Xavier Darcy entdeckte die Musik bereits als Kind

Mit zehn sang er im Kinderchor, mit zwölf begann er Gitarre zu spielen und fiel kurz darauf als Talent bei "Jugend musiziert" auf. Seine britische Mutter brachte Xavier Darcy in Berührung mit klassischem Rock, wie der Musiker im Interview mit dem "Merkur" verriet: "Sie hat mir oft alte Schallplatten vorgespielt, "Led Zeppelin", "Deep Purple", "The Doors" und sowas."

Für die Musik schmiss Xavier Darcy sein Studium

In der Zwischenzeit widmete sich Xavier Darcy seinem Studium der Philosophie und Wirtschaft, bevor er die Hochschulausbildung der Musik zuliebe aufgab. Und das sollte sich auszahlen: Seit 2014 tourt der heute 23-Jährige, der Bruce Springsteen, Bob Dylan und David Bowie als seine Vorbilder nennt, fleißig durch Deutschland, nahm seine erste EP auf und war bei Festivals und in TV-Shows wie "Inas Nacht" zu sehen. Sein Debütalbum mit dem Titel "Darcy" kam im Februar 2017 auf den Markt.

Xavier Darcy auf Tour: Hier sehen Sie den ESC-Kandidaten live auf der Bühne

Wer Xavier Darcy selbst live auf der Bühne erleben möchte, sollte sich die Termine der Tour vormerken: Am 24.03.2018 spielt Xavier Darcy in Frankfurt (Lotte Lindenberg), am 25.03. in München (Ampere), am 27.03. in Köln (Blue Shell) und am 28.03. in Berlin (Grüner Salon), bevor Xavier Darcy am 29.03. in Hamburg (Übel + Gefährlich) auftritt. Ob der 23-Jährige bei einem derart vollen Terminplan Zeit für eine Freundin hat, ist leider nicht bekannt.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/kad/news.de
Fotostrecke

Mit diesen ESC-Apps steigt die Musik-Party

Meghan Markle, Kate Middleton und Prinzessin Eugenie schwangerQueen Elizabeth II. Kate MiddletonNeue Nachrichten auf der Startseite