18.02.2018, 12.32 Uhr

Meghan Markle: Schock! Prinz Harrys Verlobte erleidet Panikattacke

Panikattacke vor der Hochzeit: Wird Meghan Markle jetzt alles zu viel?

Panikattacke vor der Hochzeit: Wird Meghan Markle jetzt alles zu viel? Bild: dpa

Arme Meghan Markle! Eigentlich sollte die 36-Jährige vor Freude platzen - immerhin wird sie in wenigen Monaten Prinz Harry das Ja-Wort geben. Doch stattdessen scheint ihr die bevorstehende Hochzeit immer mehr zuzusetzen. Wird Meghan nun doch nicht vor den Traualtar treten?

Meghan Markle erleidet Panikattacke

Wie der britische "Mirror" berichtet, soll es Meghan Markle gar nicht gut gehen. Dem Bericht zufolge soll die schöne Schauspielerin sogar eine Panikattacke erlitten haben. Kein Wunder! Immerhin musste die schöne "Suits"-Darstellerin ihr Leben mächtig umkrempeln. Nach ihrem Umzug von Kanada nach England hat sich Meghans Leben grundlegend verändert. Eine Shopping-Tour ohne Personenschutz? Undenkbar!

Vor der Hochzeit mit Prinz Harry: Wird Meghan alles zu viel?

Hinzu kommen die zahlreichen royalen Regeln, die Meghan von nun an befolgen muss. Ein Kunststück, welches die Brünette nur mit Mühe schaffen kann. Auch ihre Mutter Doria Ragland sieht Meghan nur noch selten. Die 61-jährige Afro-Amerikanerin lebt noch immer in Los Angeles. Doch vor allem das strenge Protokoll von Queen Elizabeth soll Meghan zu schaffen machen. "Der Kensington Palast ist wunderschön, doch wenn Meghan aufwacht, weiß sie nicht, wo sie hingehen soll, wirklich nicht.", soll ein Insider der britischen Zeitung verraten haben.

Kaum zu glauben: Bislang trat Meghan bei ihren öffentlichen Auftritten stets als selbstbewusste Frau auf. Alles Show, will ein Insider wissen. "Meghan mag selbstbewusst aussehen wenn sie sich in der Öffentlichkeit zeigt, aber sie ist enorm aufgeregt wegen der Hochzeit - nicht wegen Harry, sondern wegen ihres neuen Lebens.

SIE steht Meghan Markle jetzt bei

Hilfe bekommt Meghan Markle nun von Prinz Charles' Ehefrau Camilla Parker Bowles. Denn mit derartigen Situationen kennt sich die 69-Jährige bestens aus. Immerhin kam auch sie als geschiedene Frau an den Kensington Palast. Sie weiß genau, was Meghan derzeit durchmacht. Nach einem längeren Gespräch mit ihrer künftigen Schwiegertochter soll Camilla Meghan schließlich beruhigt haben, heißt es. Prinz Harry und Meghan Markle werden sich am 19. Mai in der St. George's Kapelle von Schloss Windsor das Ja-Wort geben. Bleibt nur zu hoffen, dass Meghan am Ende nicht doch noch kalte Füße bekommt. Doch angesichts dieser Bilder ist das wohl eher unwahrscheinlich!

Lesen Sie auch: Baby-Alarm! Prinz Harry will endlich Papa werden.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de
Meghan MarkleKate Middleton schwanger?Judith RakersNeue Nachrichten auf der Startseite