18.01.2018, 09.56 Uhr

Helene Fischer: Flori verärgert! Das passierte wirklich bei Helenes Bühnen-Sturz

Helene Fischer

Helene Fischer Bild: dpa

Es war ein Highlight, als Florian Silbereisen am vergangenen Samstag in der ARD wieder "Schlagerchampions - Das Fest der Besten" präsentierte. Nicht nur, weil er wieder zahlreiche hochkarätige Gäste präsentiert hat, sondern weil er auch das erste Mal in diesem Jahr mit Helene Fischer auf der Bühne stand. Allerdings überschattete ein Sturz der Schlagerkönigin den Abend.

Helene Fischer stürzt bei "Schlagerchampions - Das Fest der Besten" 2018

Nachdem sie ihren Song "Viva la Vida" bei der Schlangershow performte, rutschte die 33-Jährige mit ihren hohen Stöckelschuhen auf dem Konfetti aus und fiel zu Boden. Die Kameras zeichneten zu dem Zeitpunkt allerdings nicht mehr auf, sodass der Sturz von Helene auch nicht im Fernsehen zu sehen war. Wie "Bild" berichtete, eilten der Blondine sofort Wachleute und Fotografen zu Hilfe. Doch tatsächlich soll das ganz anders abgelaufen sein, wie jetzt ihr Freund Florian Silbereisen erklärt.

Florian Silbereisen verrät, was bei Helenes Sturz wirklich passiert ist

In der Sendung "Guten Morgen Deutschland" bei RTL am Dienstag rückte der Sänger und Moderator aber einiges zurecht. So dramatisch, wie der Sturz in den Medien dargestellt wurde, sieht es der 37-Jährige zum Beispiel nicht. "Sie ist ausgerutscht, sie hat sich nicht wehgetan, alles ist gut. Das ist das Wichtigste" und fügt hinzu, "dann stürzen sich natürlich die Fotografen darauf und machen ein Foto." Dass die jedoch geholfen haben, davon weiß Florian Silbereisen nichts. Aber er scheint den ganzen Vorfall recht gelassen zu sehen. "Aber mein Gott, so ist es. Das gehört irgendwie dazu, aber da gibt es schlimmere Schlagzeilen." Er selbst war allerdings nicht dabei, als der Sturz passierte. "Ich hab's dann erst gemerkt, als ich die ganzen Fotografen auf ihr gesehen hab".

Klubbb3 sitzen bei RTL nach "Guten Morgen Deutschland"-Interview fest

Das war jedoch nicht der einzige Aufreger bei Florian Silbereisen in dieser Woche. Denn der Interview-Termin bei "Guten Morgen Deutschland" geriet für ihn und seine Jungs von Klubbb3 zur Geduldsprobe. Wegen eines Defekts waren sie längere Zeit in einem Fahrstuhl gefangen. Aber Jan Smit, Flori und Christoff de Bolle haben es mit Humor genommen und auf Facebook live aus dem Fahrstuhl ein Video geteilt. Bleibt aber zu hoffen, dass die zweite Hälfte der Woche etwas weniger turbulent wird.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/kns/news.de
Fotostrecke

Die süßeste Kuss-Show der Schlagerwelt

Verona PoothThomas GottschalkPreisschock auf NebenkostenabrechnungNeue Nachrichten auf der Startseite