05.01.2018, 09.15 Uhr

Natascha Ochsenknecht: Schockierende Narbenbeichte! SO krank war sie tatsächlich

Natascha Ochsenknecht hat eine lange Leidensgeschichte hinter sich.

Natascha Ochsenknecht hat eine lange Leidensgeschichte hinter sich. Bild: dpa

Natascha Ochsenknecht meistert ihr Leben siegessicher, sie hat drei Kinder, lebt als frisch getrennte Single-Frau in München und in wenigen Wochen erscheint ihr erstes eigenes Kinderbuch. Doch nicht immer stand die Ex-Frau von Schauspieler Uwe Ochsenknecht auf der Sonnenseite des Lebens.

Natascha Ochsenknecht im Beziehungs-Wirrwarr

2009 scheiterte die Ehe von Natascha Ochsenknecht und ihrem Ex-Mann Uwe, vor wenigen Wochen wurde die Trennung von ihrem Freund Umut Kekilli offiziell. Trotz allem hat Natascha Ochsenknecht sich nie beklagt. Sie hat drei Kinder (Jimi Blue, Wilson Gonzales und Cheyenne Savannah), auf die sie stolzer nicht sein könnte. Dennoch verbirgt sich hinter der TV-Lady eine schlimme Krankheitsgeschichte.

Ihre dunkle Krankheitsgeschichte

Auf Instagram postet sie jetzt ein Bild, welches eine riesige Narbe quer über ihre Bauchdecke zeigt. Dahinter verbirgt sich allerdings keine Beauty-OP, sondern eine gefährliche Gefäßverengung. Wie die "Bild" einst schrieb, hatte sich ein Hormon abgelagert und Natascha Ochsenknecht musste sich unzählige Male am Tag übergeben. Freunde und Familie dachten schon an eine schlimme Essstörung.

Natascha Ochsenknecht ist im Leben eingeschränkt

Die Gefäßverengung erforderte mehrere OPs, bei der ein Netz und eine Plastikscheibe eingesetzt wurden, die nun die Bauchdecke unterstützen sollen. Da bei den Operationen immer wieder dieselbe Stelle am Bauch geöffnet wurde, hat sich das Narbengewebe verwachsen, erzählt Natascha Ochsenknecht in der "Bild" weiter. Sie ist daher nicht mehr im Stande, körperlich schwer zu heben und zu tragen.

Fans unterstützen Natascha Ochsenknecht

Die Fans von Natascha Ochsenknecht machen ihr unter dem Instagram-Post Mut und zollen ihr Respekt. "Ich bin überrascht über die weisen und wahren Worte ! Dank der Gesellschaft quält man sich solange in die Norm, bis man realisiert hat, meist auf eine schreckliche Art und weise, dass es nicht das ist, was die Seele glücklich macht. Wünsche dir viel Gesundheit und Glück !", schreibt eine Userin.

am

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

koj/kns/news.de
Meghan Markle, Kate Middleton, Prinzessin MadeleineKate MiddletonZDF-Fernsehgarten 2019Neue Nachrichten auf der Startseite