08.12.2017, 14.45 Uhr

Melanie Müller schiebt Sex-Frust: Tote Hose mit Mike Blümer! Hilft jetzt nur noch der Doktor?

Melanie Müller schiebt Sex-Frust.

Melanie Müller schiebt Sex-Frust. Bild: dpa

Melanie Müller nimmt selten ein Blatt vor den Mund und spricht offen aus, was sie denkt oder was sie stört. So machte sie beispielsweise keinen Hehl daraus, wie peinlich sie es findet, dass Playmate Sarah Nowak ihrer Tochter exakt den gleichen Namen wie sie gegeben hat.

Melanie Müller: Sex-Beichte! Bei ihr herrscht tote Hose

Aktuell allerdings stört sich Melanie Müller an etwas ganz anderem: Ihrem Sexleben! Oder besser gesagt, an ihrem nicht vorhandenen Sexleben. Denn seit ihre Tochter Mia Rose am 20. September das Licht der Welt erblickte, erlebt Melli eine wahre Sex-Flaute.

Melanie Müller will Sexleben mit Hormonen ankurbeln

Mit dem "Ok! Magazin" sprach die 29-Jährige über diesen für sie mehr als frustrierenden Zustand: "Ich hoffe, dass es wiederkommt. Wenn nicht, müsste ich ernsthaft mit einem Arzt reden und mir Hormone spritzen lassen." Melanie Müller würde also auch zu drastischen Mitteln greifen, um das Sexleben zwischen ihr und Mann Mike Blümer wieder anzukurbeln. "... oder Hormone einnehmen oder Frauen-Viagra. Ich bin 29, es kann doch nicht schon vorbei sein, nur weil ich ein Kind bekommen habe."

Sex-Frust bei Melanie Müller: Will Mann Mike Blümer nicht?

Ob es jedoch sie ist, die aktuell keine Lust auf Sex hat oder ihr Mann Mike Blümer, dass verriet der Ballermann-Star nicht. Gewiss ist aber, dass sich Melanie Müller nicht so unter Druck setzen sollte. Schließlich ist die Geburt ihrer Tochter Mia Rose noch nicht einmal drei Monate her. Der Sex-Aufschwung lässt mit Sicherheit nicht mehr lange auf sich warten.

Lesen Sie auch: Melli zeigt süßes Baby-Foto - Fans reagieren geschockt.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/kns/news.de
Promi-Paare 2017Ab ins Bett!Verbraucherschützer warnenNeue Nachrichten auf der Startseite