15.11.2017, 11.22 Uhr

Jens Büchner: Blankes Vergnügen? Der Jenser macht angeblich Schluss

Lassen Jens Büchner und Daniela Karabas Mallorca bald hinter sich?

Lassen Jens Büchner und Daniela Karabas Mallorca bald hinter sich? Bild: news.de-Screenshot (facebook.com/jens.buechner.5)

Müssen wir uns bei Jens Büchner bald an einen neuen Namen gewöhnen? Es könnte gut sein, dass sich der Kult-Auswanderer den Fans der Vox-Doku-Soap "Goodbye Deutschland" künftig nicht mehr als Mallorca-Jens vorstellt, sondern als Miami-Jens auftritt. Zumindest will das das "OK! Magazin" erfahren haben.

Jens Büchner will Mallorca angeblich verlassen

Wie das Blatt berichtet, soll Jens Büchner angeblich auf "gepackten Koffern" sitzen, da er einen Neustart in Florida wagen wolle. Auf den Spuren von USA-Auswanderer Michael Wendler ("Sie liebt den DJ") sozusagen. Auch der selbsternannte König des Popschlager hat bekanntlich diesen Weg eingeschlagen.

Aus diesem Grund soll Mallorca-Jens nach Miami auswandern

Ein Freund habe dem "OK! Magazin" verraten, dassMiami immer der große Traum von Mallorca-Jens gewesen sei. Auch einen Antrieb will der vermeintliche Bekannte bei Jens Büchner erkannt haben. Jens brauche den Kick, glaubt der namentlich nicht genannte Freund. "Im gemachten Nest wird ihm schnell langweilig, und er fängt an, Mist zu bauen.", zitiert ihn das"OK! Magazin".

Jens Büchner: Macht Mallorca-Jens jetzt Schluss?

Müssen wir uns also bald an Miami-Jens gewöhnen? Macht er Schluss mit Mallorca? Möglicherweise. Doch momentan zelebriert Jens Büchner erst einmal das Ende der Saison auf Mallorca. Mit dem (nach eigener Aussage) "geilsten Bild vom Jenser". Frei nach dem Motto: "HOCH DIE HÄNDE SAISONENDE", relaxt der 48-jährige in einem Whirlpool. Natürlich maximal entkleidet. Ein blankes Vergnügen...

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/kns/news.de
Fotostrecke

Diese Fotos von Mallorca-Jens bleiben unvergessen

Sebastian Preuss privatFranzose Francois Graftieaux fordert DNA-TestHelene FischerNeue Nachrichten auf der Startseite