10.11.2017, 12.10 Uhr

Lisa Müller: Ehefrau von Thomas Müller als Prostituierte verunglimpft

Lisa Müller und Thomas Müller sind seit acht Jahren verheiratet.

Lisa Müller und Thomas Müller sind seit acht Jahren verheiratet. Bild: dpa

Von news.de-Redakteurin Franziska Kais

Seit 2009, also mittlerweile acht Jahre, sind FC-Bayern-München-Kicker Thomas Müller und seine Frau Lisa Müller verheiratet. Was für den 28-Jährigen sein Fußball ist, ist für Lisa Müller das Dressurreiten. Die 27-Jährige nimmt erfolgreich an Reitturnieren teil. Die Pferdezucht wiederum übernimmt ihr Ehemann auf einem gepachteten Reitstall nahe München.

Lisa Müller ist als Dressurreiterin erfolgreich

"Wenn ich mir mal zu viel Gedanken mache vor einem Turnier, bringt er mich dazu, wieder etwas runterzufahren", schwärmte sie im Juli im Interview mit der "Welt am Sonntag". Private Einblicke oder gar Informationen sind beim sympathischen Ehepaar Müller allerdings Mangelware. Auch über ihre Kinderplanung sprechen die Beiden eher selten. Googelt man Thomas Müller, drehen sich die meisten Infos natürlich um den Fußball.

Lisa Müller im Internet als Prostituierte verunglimpft

Googelt man allerdings Lisa Müller, so fällt einem sofort ein eklatanter Fehler bei den Suchergebnissen auf. Als Service für den Nutzer blendet Google seit geraumer Zeit am rechten Browserrand den Wikipedia-Eintrag passend zur Suchanfrage ein. Doch bei Lisa Müller ist dieser fehlerhaft beziehungsweise unstimmig.

Google zeigt falschen Wikipedia-Eintrag zu Lisa Müller

Der Wikipedia-Eintrag bezieht sich nicht auf die Dressurreiterin und Spielerfrau Lisa Müller, sondern auf die ehemalige Prostituierte Lisa Müller, die eine Autobiografie über ihr Leben als Teenie-Hure geschrieben hat. Allerdings wird über dem Eintrag ein Bild von Spielerfrau Lisa Müller angezeigt. Ein Fehler, der so nicht passieren darf.

Autorin Lisa Müller: Eine Teenie-Hure, die den Ausstieg schaffte

Lisa Müller, die Ex-Prostituierte, gibt in ihrem Buch "Nimm mich, bezahl mich, zerstör mich!" unfassbare Einblicke in das schmutzige und, wie sie selbst sagt, widerwärtige Geschäft der Prostitution. Mit 18 Jahren schafft sie den Ausstieg und führt seitdem ein geregeltes, normales Dasein, als junge, selbstbewusste Frau. Für sie war ihr Erstlingswerk besser als ein Therapeut. Es hat ihr geholfen, ihre Vergangenheit als minderjährige Prostituierte in Deutschland aufzuarbeiten und hinter sich zu lassen.

Bei der Google-Suche nach

Bei der Google-Suche nach "Lisa Müller" wird ein falsches Bild beim Wikipedia-Eintrag zur Autorin Lisa Müller angezeigt. Bild: news.de-Screenshot

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/kns/news.de
David OdonkorKate MiddletonWetter aktuell im September 2019Neue Nachrichten auf der Startseite