24.10.2017, 15.06 Uhr

Valentina Pahde: Seitensprung-Alarm! GZSZ-Sunny vergnügt sich abseits

Valentina Pahde spielte sich als Sunny Richter in

Valentina Pahde spielte sich als Sunny Richter in "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" in die Herzen des TV-Publikums. Bild: Jens Kalaene / picture alliance / dpa

Fans von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" mussten in den vergangenen Wochen ohne Valentina Pahde alias Sunny Richter auskommen. Die Blondine entfloh bekanntlich dem Liebes-Hickhack mit Felix (Thaddäus Meilinger) und Chris (Eric Stehfest), um sich auf dem Jakobsweg selbst zu finden. Jetzt ist Sunny Richter allerdings zurück am Kiez und startet mit neuer Kraft durch.

Valentina Pahde: Sunny Richter ist zurück bei GZSZ nach Auszeit

Doch nicht nur das Liebeschaos mit den Lehmann-Brüdern hat Sunny Richter hinter sich gelassen, auch äußerlich hat sich die von Valentina Pahde gespielte Figur verändert. Passend zum neuen Kurzhaarschnitt legt Sunny zudem ungewohnte Charakterzüge an den Tag. Das sonst so naive Blondchen zeigt plötzlich Ecken und Kanten, ließ RTL in einer Vorschau durchblicken. Bleibt das auch künftig so?

Valentina Pahde dreht fremd! Das machte Sunny Richter abseits von GZSZ

Doch auf der faulen Haut hat Valentina Pahde während ihrer GZSZ-Pause keinesfalls gelegen - vielmehr wagte die blonde Schauspielerin einen Blick über den Tellerrand und gönnte sich einen Seitensprung von ihrem "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Alltag. Für einen Gastauftritt in der Krimireihe "SOKO München" konnte sich Valentina Pahde abseits des Soap-Parketts beweisen.

Zu sehen war das Ergebnis am vergangenen Montag in der Episode "Tod auf Samtpfoten", in der Valentina Pahde die Rolle von Emma Baumgartner übernahm.

Jule Vogt alias Luise von Finckh für Filmprojekt für Jupiter Award nominiert

Übrigens: Valentina Pahde ist nicht die einzige Serien-Schönheit, die dem "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Kiez abspenstig werden könnte. Auch Schauspielerin Luise von Finckh, die in der Kult-Soap die Jule spielt, hat sich außerhalb der Erfolgsserie ausprobiert und in dem Film "Wann endlich küsst du mich?" die Rolle der Viola übernommen. Dafür ist die 23-Jährige jetzt als beste Darstellerin für den Jupiter Award nominiert worden:

Bleibt nur zu hoffen, dass die Serienstars "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" weiter die Treue halten und neben anderen Projekten dem Soap-Kiez nicht davonlaufen...

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/kad/news.de
Meghan Markle, Kate Middleton und Prinzessin Eugenie schwangerQueen Elizabeth II. Online-Banking nach PSD2Neue Nachrichten auf der Startseite