04.10.2017, 14.02 Uhr

Jörn Schlönvoigt aus GZSZ: Schwangere Freundin Hanna macht ihn zum Kontrollfreak

Jörn Schlönvoigt wird im Dezember zum ersten Mal Vater.

Jörn Schlönvoigt wird im Dezember zum ersten Mal Vater. Bild: dpa

Erst im August wurde bekannt, dass Jörn Schlönvoigt und seine Freundin Hanna Weig ihr erstes gemeinsames Kind erwarten. Bereits einen Monat zuvor gab das Paar seine Verlobung bekannt. Dabei sind Jörn und Hanna erst seit einigen Monaten zuammen.

Jörn Schlönvoigt: So penibel kontrolliert er die Ernährung seiner Freundin Hanna

Wie es den werdenden Eltern während der Schwangerschaft ergeht, haben die beiden nun im Promi-Magazin "Prominent" erzählt. Neben dem Namen für ihre kleine Tochter, plauderte Jörn Schlönvoigt vor allem über die Ernährung seiner Verlobten. So achtet der GZSZ-Star penibel auf die Ess-Gewohnheiten seiner Liebsten. "Wir wollen ein gesundes Kind und eine gesunde Mutti.", so der werdende Vater.

Weiter sagt er: "Wir passen schon darauf auf, was Hanna isst", so der 31-Jährige. Doch der Schauspieler geht noch weiter. So stellt der Soap-Star klar, dass bis zu acht Kilo während der Schwangerschaft normal, jedes weitere Kilo jedoch zu viel sei. Die Tatsache, dass Jörn sogar darauf achtet, dass seine Liebste nachts möglichst kein Eis zu sich nimmt, macht deutlich, wie penibel Jörn Schlönvoigt auf die Ernährung seiner schwangeren Freundin achtet. "Ja, er ist wirklich sehr streng", gibt die 21-Jährige zu.

Shitstorm für GZSZ-Star: Fans wüten gegen Jörn Schlönvoigts Kontrollzwang

Bei seinen Fans kommt Jörn Schlönvoigts Kontrolle so gar nicht gut an. "Krass, wie herrisch und bestimmend er ist. Er redet mit ihr, wie mit einem Kleinkind", schimpft etwa ein Internet-User auf Instagram. Ein anderer Nutzer schreibt: "Er kommt sehr bestimmend rüber. Darf sie auch eine Meinung haben?""Lass sie essen worauf sie Hunger hat", lautet ein anderer negativer Beitrag.

Hanna Weig schwanger: So soll ihr Nachwuchs heißen

Bei all dem ganzen Ärger geriet der Name des kleinen Sprösslings vollkommen in den Hintergrund. Wir wollen ihn an dieser Stelle dennoch verraten. So wollen Jörn Schlönvoigt und Hanna Weig ihre kleine Tochter Delia nennen. Bereits im Dezember 2017 soll die kleine Prinzessin das Licht der Welt erblicken. Da kann man wohl nur hoffen, dass Papa Jörn zu ihr nicht genauso streng ist, wie zu seiner Liebsten.

am

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/jat/news.de
Christian Rach privatLena Gercke, Victoria Swarovski und Co.Leoniden im November 2019Neue Nachrichten auf der Startseite