26.09.2017, 16.02 Uhr

Salvador Sobral: Nur ein neues Herz kann den ESC-Gewinner noch retten

Salvador Sobral gewann 2017 den ESC.

Salvador Sobral gewann 2017 den ESC. Bild: dpa

Feinfühligkeit statt Feuerwerk, Kunst statt Konfettikanonen. Mit dem Portugiesen Salvador Sobral setzte sich beim diesjährigen Eurovision Song Contest ein junger Sänger durch, der mit seinen leisen Tönen, seiner schlecht sitzenden Jacke und seinen ungelenken Bewegungen so gar nicht in die durchgestylte, grell-laute ESC-Welt passt.

Salvador Sobral sang trotz Herzkrankheit beim Eurovision Song Contest 2017

Auf der Bühne präsentiert sich der frühere Psychologiestudent mit den achtlos hochgesteckten Haaren stets sanft, flüsternd, tastend. So großzügig er seine Gefühle auf der Bühne preisgibt, so selbstlos ist er auch privat. Portugiesische Medien spekulierten schon während des ESC über eine schwere Herzkrankheit, die angeblich sogar eine Transplantation erfordert. Er selbst äußerte sich nie dazu.

ESC-Gewinner Salvador Sobral liegt wegen Herz-Krankheit im Sterben

Doch nun das: Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, soll Salvador Sobral auf der Intensivstation liegen. Dort wartet der 27-Jährige wohl auf ein Spenderherz. Doch die Chancen stehen wohl so schlecht, dass sich der Sänger bereits von seinen Fans verabschiedet hat.

Salvador Sobral hat sich von seinen Fans verabschiedet

In einem YouTube-Video schickte er seinen Followern eine Nachricht und gab bekannt, es sei Zeit, seinen Körper an die Wissenschaft zu übergeben. Bleibt zu hoffen, dass vielleicht doch noch ein passendes Herz für Salvador Sobral gefunden wird.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/kad/news.de/dpa
Kate MiddletonMeghan Markle, Kate Middleton, Prinzessin MadeleineZDF-Fernsehgarten 2019Neue Nachrichten auf der Startseite