27.08.2017, 15.14 Uhr

Micaela Schäfer: Plötzlicher Sinneswandel? Jetzt wird sie DOCH Porno-Star!

Micaela Schäfer überrascht ihre Fans auf Facebook mit einem Lesben-Porno.

Micaela Schäfer überrascht ihre Fans auf Facebook mit einem Lesben-Porno. Bild: Felix Hörhager / picture alliance / dpa

Wohl kaum ein weiblicher Promi zelebriert es so wie Micaela Schäfer, ihre prallen Kurven bei jeder sich bietenden Gelegenheit möglichst textilfrei in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Kaum verwunderlich, dass die 33-Jährige zum offiziellen Gesicht der Erotikmesse "Venus" gekürt wurde. Doch eines war für Deutschlands prominenteste Nacktschnecke bislang tabu - nämlich Pornos zu drehen.

Von wegen Porno-Tabu! Micaela Schäfer überrascht mit Lesben-Action auf Facebook

Doch jetzt scheint La Mica einen Sinneswandel durchlaufen zu haben. Auf ihrer Facebookseite veröffentlichte Micaela Schäfer nämlich ein sündiges Filmchen, dass sie beim intimen Techtelmechtel mit Paula Rowe zeigt. Wem dieser Name nichts sagen sollte: Paula Rowe hat sich bereits mit mehreren Sexfilmchen einen Namen als Pornosternchen gemacht.

Schon gelesen? Verruchte Beichte! Sie drehte Sexfilme mit JEDEM Freund

La Mica geht mit Pornostar Paula Rowe ins Bett und knutscht Brüste

Zusammen mit ihrer tätowierten und ebenso leichtbekleideten Busenfreundin räkelte sich Micaela Schäfer nun für einen scharfen Clip im Bett. In dem heißen Lesben-Porno bleibt nicht viel der Fantasie überlassen - La Mica und Paula Rowe fassen sich nicht nur beherzt gegenseitig an Brüste und Po, sondern ergehen sich in allerlei Liebkosungen, die das Herz von Schmuddelfilm-Liebhabern höher schlagen lassen dürften.

Micaela Schäfer räkelt sich in lesbischem Schmuddelfilmchen mit Paula Rowe

"Mein erster LESBENPORNO mit Paula Rowe" betitelte Micaela Schäfer ihren Ausflug in die Sexfilm-Branche und ließ ihre Fans auf Facebook zugleich wissen, dass es sich bei dem 34-sekündigen Clip lediglich um einen zensierten Ausschnitt aus einem längeren Video handelt. Um die volle und nicht jugendfreie Lesben-Action genießen zu können, müssen Fans lediglich der von Micaela Schäfer geposteten Webadresse folgen. Kein Wunder, dass das scharfe Video bereits mehr als 43.000 Mal bei Facebook angeklickt wurde.

Micaela Schäfer in Lesben-Pornos? Ihre Fans sind verwirrt

Doch die Fans sind zu Recht verdutzt über Micaela Schäfers lesbischen Ausflug - hatte die 33-Jährige doch stets beteuert, weder für gleichgeschlechtliche Abenteuer noch für Pornos zu haben zu sein. "Komisch,sagtest du nicht vor kurzen noch das du nie ein Porno drehen würdest und jetzt ,sowas" ist da in den Kommentaren bei Facebook zu lesen, gefolgt von "Du verarscht die Leute von vorne bis hinten. Da sieht man nix, GARNIX!" oder "Vorsicht ! Du katapultierst dich in eine Ecke aus der du nie wieder rauskommst". Ob sich Micaela Schäfer die Einwände ihrer Fangemeinde zu Herzen nimmt oder bereits mit einem Fuß in der Porno-Tür steht, bleibt abzuwarten...

loc/news.de
Fotostrecke

Die schärfsten Bilder der Nacktschnecke

Prinz Harry + Prinz WilliamFührerscheinchallenge bei InstagramSue Radford ist mit 44 wieder schwangerNeue Nachrichten auf der Startseite