25.08.2017, 16.35 Uhr

Die Geissens: Carmen Geiss spricht erstmals über Krebs-Schock

Carmen und Robert Geiss sind nicht immer sorglos.

Carmen und Robert Geiss sind nicht immer sorglos. Bild: dpa

Die Geissens führen eine Jetset-Leben, das so manchen Ottonormalverbraucher sicherlich vor Neid erblassen lässt. Nicht nur in ihrer gleichnamigen RTL2-Dokusoap gewähren Robert und Carmen Geiss den Fans einen Einblick in ihren luxuriösen Alltag. Auch auf Instagram und Facebook präsentiert sich die Millionärsfamilie täglich.

Die Geissens sind keineswegs sorgenfrei

Wer einen Blick in die sozialen Netzwerke wirft, käme wohl kaum auf den Gedanken, dass sich die Geissens über irgendetwas Sorgen machen müssten. Das betrifft insbesondere Carmen Geiss. Auf Selfies trägt sie stets ein Lächeln zur Schau und in kurzen Videoclips treibt sie Schabernack mit Göttergatte Robert oder schwingt lasziv die Hüften. Doch der schöne Schein trügt offenbar, denn Carmen Geiss ist alles andere als sorgenfrei. Denn eine gute Freundin von ihr ist an Krebs erkrankt, wie "Closer" berichtet. Ein Thema, dass der Millionärsgattin sehr zu schaffen macht.

Eltern von Carmen Geiss erkrankten beide an Krebs

Denn beide Eltern von Carmen erkrankten ebenfalls an Krebs. Während ihre Mutter den Stimmbandkrebs besiegen konnte, starb ihr Vater an Lungenkrebs. "Zu sehen, wie mein Vater immer schwächer, immer verzweifelter wurde, brach mir wirklich das Herz", schilderte die 52-Jährige bereits vor zwei Jahren die schreckliche Erfahrung. Dass sie aufgrund der familiären Vorbelastung ebenfalls an Krebs erkranken könnte, ist ihr nicht nur bewusst, sondern bereitet ihr auch Sorgen.

Carmen Geiss muss zur Krebsvorsorge-Untersuchung

Und das einmal mehr, da sie sich gemeinsam mit Ehemann Robert (53) einer Vorsorgeuntersuchung in einer Spezialklinik in Monaco unterziehen wird. "Ich habe Angst, ganz klar. Aber ich versuche, dem nicht zu viel Platz einzuräumen. Sollte man etwas haben, kann man es nicht ändern. Es ist dann besser, es zu wissen", verriet sie im Interview mit "Closer". Ihre Töchter Shania (13) und Davina (14) habe sie bereits gegen Krebs impfen lassen. Das macht nur umso mehr deutlich, wie nahe Carmen das Thema Krebs geht.

Der ausführliche Bericht zu ihrer Untersuchung erscheint in der aktuellen Ausgabe der "Closer" am Mittwoch, den 23.08.2017.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/sam/news.de
Fotostrecke

Eine schrecklich glamouröse Familie

Meghan Markle, Kate Middleton und Prinzessin Eugenie schwangerQueen Elizabeth II. Klimaschutz-Verhandlungen im News-Ticker Neue Nachrichten auf der Startseite