17.07.2017, 09.28 Uhr

Andrea Berg: Diese dramatische Geschichte steckt hinter ihrem neuen Feuervogel-Tattoo

Andrea Berg trägt eine Tätowierung auf dem Rücken, an die die Sängerin viele persönliche Erinnerungen knüpft.

Andrea Berg trägt eine Tätowierung auf dem Rücken, an die die Sängerin viele persönliche Erinnerungen knüpft. Bild: Jens Kalaene / picture alliance / dpa

Dass es bei Konzerten von Andrea Berg heiß hergeht, was die Stimmung betrifft, wird jeder Fan der Schlagergöttin bestätigen können. Doch vor gut einem Jahr überschattete eine dramatische Tragödie den Auftakt ihrer "Seelenbeben"-Tournee: Die Pyrotechnik fackelte nicht wie geplant ab, stattdessen wurde Andrea Berg von einem Funkenregen getroffen, den das als Bühnendekoration eingesetzte Tourmaskottchen, der Drache Spinnstdu, über die Bühne spie. Die Schlagersängerin, die kürzlich ihren zehnten Hochzeitstag mit Ehemann Ulrich Ferber feierte, wurde von dem Feuerwerk schwer verletzt und trug gravierende Verbrennungen an Rücken und Arm davon.

Feuerdrama 2016 änderte Leben von Andrea Berg grundlegend

Doch während der Schock über das Feuerdrama, das für die 51-Jährige leicht hätte tödlich enden können, wohl noch eine Weile bei Andrea Berg präsent sein dürfte, ist von den äußeren Spuren des Unfalls nichts mehr zu sehen. Andrea Berg hat sich nämlich die Brandnarben auf ihrem Rücken mit einem filigranen Tattoo überstechen lassen. Dabei wählte die 51-Jährige nicht etwa irgendein Motiv, denn die Wahl fiel auf Tattoos, mit denen die "Seelenbeben"-Künstlerin ganz persönliche Emotionen verbindet.

Andrea Berg mit Feuerdrache auf der Schulter: So ist ihr verstorbener Vater immer bei ihr

Ihre linke Schulter wird seit kurzem von einem filigranen Feuervogel geziert, während sich ein nicht minder kunstvoll gearbeiteter, mit Federn verzierter Traumfänger nebst eines Schmetterlings über Andrea Bergs Rücken zieht. Im Interview mit der "Bild" erklärte Andrea Berg die Bedeutung der Motive, die die Feuernarben kunstvoll verdecken. "Der Feuervogel symbolisiert meinen Papa, der war Feuerwehrmann und hat mich immer beschützt", so die Sängerin ("Du hast mich tausendmal belogen"). Mit der Tätowierung hat Andrea Berg ihren vor sechs Jahren an Krebs gestorbenen Vater Jürgen auf ihrem Körper verewigt, denn die besondere Verbindung zwischen Vater und Tochter bestehe weiter, so Andrea Berg im Interview. Während des brandgefährlichen Unfalls habe Andrea Berg gespürt, wie die Stimme ihres Vaters ihr das Leben rettete: "Als mich die Flammen trafen, hörte ich seine Stimme in meinem Kopf: 'Du musst die Flammen ersticken! Klopf drauf!'", erinnert sich die 51-Jährige an den schicksalshaften Tag des Unfalls.

Andrea Berg hat sich bei einer Show schwer verbrannt.

Auch Traumfänger und Schmetterling haben für die 51-Jährige eine spezielle und sehr persönliche Bedeutung. "Die Traumfänger stehen für die Freiheit, Träume zu lesen. Der Schmetterling symbolisiert meine Tochter", erklärt Andrea Berg die unter die Haut gehende Hommage an ihr Kind Lena-Maria Ferber, die 1998 geboren wurde. Rückblickend sagt Andrea Berg über den Unfall: "Wenn man ein Album schreibt, das "Seelenbeben" heißt, muss man damit rechnen, dass es ein Beben gibt."

Andrea Berg als Drachentöterin! "Spinnstdu" kommt für einen guten Zweck unter den Hammer

Die Chancen, Andrea Berg mit ihren neuen Tattoos live zu Gesicht zu bekommen, stehen derzeit ausgezeichnet: Die 51-Jährige ist derzeit mit ihrem Album "Seelenbeben" auf Tour. Übrigens wird der feuerspeiende Drache "Spinnstdu" nicht mehr lange in Andrea Bergs Leben präsent sein, denn die Sängerin will sich von dem Maskottchen, das für ihr neues Tattoo Pate stand, trennen. Bei ihren für den 20. und 21. Juli geplanten Open-Air-Auftritten in ihrer Heimatstadt Aspach wird Andrea Berg den roten Drachen letztmalig als Bühnendekoration im Gepäck haben. Im Anschluss wird sich Andrea Berg als tapfere Drachentöterin beweisen - und das für einen guten Zweck. Wie bei "schlager.de" zu lesen ist, soll die fulminante Requisite in Einzelteile zerlegt und versteigert werden. Der Erlös der "Drachenauktion" kommt dann einem wohltätigen Zweck zugute.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/sam/news.de/dpa
Fotostrecke

Von der Krankenschwester zur Schlager-Königin

Kate Middleton von Prinz William betrogen?Ingo Kantorek (†44) ist totLena Meyer-Landrut, Daniela Katzenberger, Heidi KlumNeue Nachrichten auf der Startseite