03.07.2017, 12.51 Uhr

Ingo von "Schwiegertochter gesucht": Ingo zieht endlich aus! DAS sagen seine Eltern zum Auszug

"Schwiegertochter gesucht"-Kandit Ingo zieht bei seinen Eltern aus. Bild: news.de-Montage / facebook.com/IngoOffizielleFanpage

Von news.de-Volontär Thomas Jacob

Bei "Schwiegertochter gesucht" wollte Kandidat Ingo 2016 die Frau fürs Leben finden. Doch Amor hatte für den gelernten Holzbearbeiter aus dem Rheinland wohl offenbar keine Pfeile mehr im Köcher. Jetzt möchte er sein Leben selbst in die Hand nehmen und einige Dinge ändern. Dabei fängt er gleich mit dem schwierigsten Schritt an.

Kein Liebesglück für Ingo bei "Schwiegertochter gesucht"

In der zehnten Staffel von "Schwiegertochter gesucht" sollte es für Kandidat Ingo endlich klappen. Bei RTL wollten er und seine Eltern endlich eine Partnerin für den ewigen Junggesellen finden. Doch Ingo, der sich selbst als Romantiker bezeichnet und laut eigenen Angaben alles für eine Frau tun würde, war bei der Sendung kein Glück beschieden. Stattdessen löste er auf RTL einen regelrechten Shitstorm aus.

"Schwiegertochter gesucht"-Kandidat Ingo zieht in eigene Wohnung

Doch von so einem Rückschlag lässt sich Ingo nicht aufhalten und wagt nun endlich den Schritt in die Selbstständigkeit. Auf Facebook informierte er seine Fans, dass er demnächst von zu Hause ausziehen wird, da er sich eine eigene Wohnung zugelegt habe. Künftig soll also Schluss sein mit Hotel Mama. Wie er seine neu gewonnene Freiheit nutzen möchte, ist aktuell noch nicht bekannt. Demnächst soll angeblich ein neuer Song mit seinen Eltern veröffentlicht werden.

Das sagen Ingos Eltern Stups und Lutz zum Auszug

Seine Eltern "Stups" und Lutz sehen dem Auszug ihres Sohnes mit gemischten Gefühlen entgegen. Auf Facebook schreibt Ingo zum letzten gemeinsamen Frühstück mit seinen Eltern: "stups und Lutz sind etwas traurig aber kann man ja auch verstehen ne". Doch vermutlich sind sie auch ein wenig froh darüber, dass Ingo endlich auf eigenen Beinen stehen möchte. Laut "Promiflash" sei zumindest seine Mutter der Meinung, dass der Auszug längst überfällig sei: "Alt und jung gehört nicht unter ein Dach, die müssen getrennt sein", sagte sie in einem Interview.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/kad/news.de
FührerscheinchallengePrinz Harry + Prinz WilliamSue Radford ist mit 44 wieder schwangerNeue Nachrichten auf der Startseite