30.06.2017, 12.53 Uhr

Kate Middleton und Prinz William: Strenge Palastetikette! DAS darf Herzogin Kate niemals essen

Knoblauch ist im britischen Königshaus streng verboten.

Knoblauch ist im britischen Königshaus streng verboten. Bild: Will Oliver / picture alliance / dpa

Herzogin Catherine und Prinz William müssen in der Öffentlichkeit immer den allerbesten Eindruck hinterlassen. Dazu gehört auch, dass sie nicht mit einer Geruchsfahne zu ihren royalen Terminen erscheinen. Das königliche Protokoll untersagt deshalb mit aller Strenge den leckeren Knoblauchgenuss.

Strenge Palastregeln bei Kate Middleton und Prinz William

Nicht nur Höflichkeit, adrettes Kleiden und eine gewählte Sprache zeichnen die Benimmregeln im britischen Königshaus aus. Prinz William als royaler Nachwuchs bekam die Etikette quasi in die Wiege gelegt, wurde schon früh von Nannys und Lehrern zu einem Königskind erzogen. Die angeheirateten Palastmitglieder wie Kate Middleton durchlaufen die Benimmschule, sobald sie offiziell zur Familie der Queen gezählt werden.

Lesen Sie auch: Würg! DAS hätten Sie nie von Kate Middleton erwartet.

Knoblauch verboten! William und Kate müssen darauf verzichten

Doch nicht nur ihr Verhalten in der königlichen Familie ist ausschlaggebend für ein gutes Auftreten, auch das Personal von Kate Middleton und Prinz William hat hierfür wichtige Regeln zu beachten. Wie "myheimat.de" schreibt, werden die Angestellten der Palastküche dazu angehalten, keine Speisen mit Knoblauch zuzubereiten. Jegliches Essen mit Knoblauch ist bei den Royals strengstens verboten, damit sie keine unangenehmen Gerüche verbreiten.

Auch empfehlenswert: So streng ist die Etikette bei Herzogin Catherine.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

koj/sam/news.de
Fotostrecke

So sehen Sie aus wie Herzogin Kate

Meghan Markle und Prinz HarryLuke MockridgeNeue Nachrichten auf der Startseite