16.06.2017, 11.04 Uhr

Kate Middleton: Wenig königlich! Das war früher der Spitzname der Herzogin

Kate Middleton wurde früher

Kate Middleton wurde früher "Squeak" genannt. Bild: dpa

Die ganze Welt kennt Kate Middleton inzwischen als Herzogin Catherine von Cambridge oder kurz auch einfach nur als Herzogin Kate. Privat wird sie von ihrem Ehemann Prinz William oftmals einfach nur "Darling" genannt. Eine wahre Verbesserung, schaut man sich den Spitznamen an, den Kate Middleton früher ertragen musste.

Kate Middleton: Ihr Spitzname war "Squeak"

Wie "newsbuzzters.com" berichtet, gab es an ihrer alten Schule St. Andrews zwei Meerschweinchen, nach denen Kate Middleton und ihre Schwester Pippa benannt wurden. Denn eines der Tiere hieß Pip und das andere Squeak. Weil die Verbindung zu Pippa natürlich nahe lag, wurde sie "Pip" und Kate hingegen "Squeak" genannt. Was auf deutsch übrigens soviel wie Fiepsen oder Quietschen bedeutet.

Prinz Harry sagt liebevoll "Cath" statt Catherine

So nennt sie mittlerweile natürlich niemand mehr. Fast die gesamte Familie nennt sie bei ihrem richtigen Namen Catherine. Lediglich ihr Schwager Prinz Harry sagt "Cath" zu ihr.

Doch nicht nur Kate Middleton musste in ihrer Kindheit und Jugend ungewöhnliche Spitznamen ertragen. Auch ihr Sohn Prinz George hatte bereits im Mutterleib den ersten merkwürdigen Spitznamen abbekommen. Wie "Promiflash" berichtet, nannten ihn seine Eltern damals "Kleine Traube".

Royale Spitznamen "Lilibet" und "Kohlkopf"

Auch die Queen hat sich für ihren Gatten Prinz Philip, der kürzlich seinen 96. Geburtstag feierte, einen äußerst seltsamen Kosenamen ausgedacht. So soll sie ihn "Cabbage", also Kohlkopf, nennen. Die Queen wiederum wird von Familie und Freunden "Lilibet" genannt.

Prinz William, der "Wombat"

Witzig sind auch die Spitznamen ihres Enkels, Prinz William. Seine Mutter Lady Di soll ihn liebevoll "Wombat" genannt haben. Der tierische Kosename soll während einer Australienreise der Familie entstanden sein. Während Freunde schlicht "Wills" zu ihm sagen, sagt seine Ehefrau Herzogin Kate "Babe" zu ihm.

Die britischen Royals scheinen es zu lieben, sich fiese Spitznamen zu geben.
Kate Middleton, Prinz Harry und Co.

DAS sind die schrägen Spitznamen für die Royals

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/sam/news.de
Kate Middleton, Meghan Markle, Prinzessin MadeleineLena Meyer-Landrut, Valentina Pahde, Jenny FrankhauserZDF-FernsehgartenNeue Nachrichten auf der Startseite