25.04.2017, 08.54 Uhr

Helene Fischer: Voll daneben! Hat Helene etwa ihre Fans gelöscht?

Helene Fischer brachte mit der Löschung einiger Fan-Seiten viele Anhänger gegen sich auf.

Helene Fischer brachte mit der Löschung einiger Fan-Seiten viele Anhänger gegen sich auf. Bild: dpa

Eigentlich sollten Helene-Fischer-Fans aktuell in absoluter Hochstimmung sein. Am 12. Mai erscheint das lang erwartete neue Album der Schlager-Königin und dann überrascht sie ihre treuen Anhänger auch noch mit ihrem offiziellen Instagram-Account. Darauf dürften viele Fans schon seit Jahren gewartet haben. Doch das Ganze hat einen bitteren Beigeschmack.

Helene Fischer erzürnt Fans kurz vor Erscheinen ihres neuen Albums

Mit dem Start ihren Instagram-Accounts verschwanden nämlich zahlreiche Fan-Seiten, die in liebevoller Arbeit über Jahre gepflegt worden waren. "Es ist echt schade, dass so viele Seiten gelöscht werden! Die meisten davon sind Fanpages, die es seit 4 Jahren gibt und die wirklich hart gearbeitet haben und jetzt nur wegen dem Namen gelöscht werden!", so ein enttäuschter Nutzer. Besonders frustrierend: Die Instagram-Seite von Helene Fischer ist noch recht kahl - gerade einmal zwei Schwarz-Weiß-Bilder gibt es hier zu sehen und die sind auch bereits sechs Tage alt. Nicht einmal Bildunterschriften gibt es.

Fan-Seiten auf Instagram gelöscht! Ist Helene Fischer schuld?

Jetzt schaltet sich jedoch das Management von Helene Fischer ein und versichert gegenüber "bunte.de", dass die Löschung der Seiten nicht durch sie beeinflusst wurde. Instagram habe diese Schritte eigenständig unternommen, vermutlich da sie gegen die AGBs verstoßen haben oder nicht eindeutig als Fanpage gekennzeichnet waren.

Ein Beitrag geteilt von Helene Fischer (@helenefischer) am

Seiten: 12
Fotostrecke

Helene und ihr Flori knutschen sich durch die Jahre

Michael SchumacherDie GeissensJens BüchnerNeue Nachrichten auf der Startseite