21.04.2017

"GZSZ"-Stars verraten: Riesen-Schwindelei bei "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten"

GZSZ-Star Valentina Pahde hat früher in der Schule gemogelt.

GZSZ-Star Valentina Pahde hat früher in der Schule gemogelt. Bild: picture alliance / Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Dass Valentina Pahde alias Sunny Richter ein helles Köpfchen ist, hat sie im GZSZ-Kiez schon mehrfach bewiesen. Ob das auch in der Schule schon so war, hat sie allerdings noch niemandem verraten. Jetzt hat die blonde Valentina allerdings gestanden, dass sie früher in Klassenarbeiten gerne den ein oder anderen Trick für eine bessere Note verwendet hat.

Lesen Sie auch: Drama um Chris und Felix! Was geht bei Sunnys Hochzeit schief?

Valentina Pahde war schon in der Schule genial

Zugegeben, Spickzettel hatte früher jeder im Mäppchen, aber Valentina Pahde hat gleich für die ganze Klasse die Hinweise vorbereitet. Sie hat zwar nicht für jeden einzelnen ihrer Schulfreunde den Spickzettel geschrieben, aber die Lösungsvorschläge für die Mathearbeit gleich präsent für alle an der Tafel verewigt. Der Lehrer hat es nie bemerkt, er stand schließlich mit dem Rücken zur Wand.

GZSZ-Star Niklas Osterloh hat beim Spicken gelernt

Auch Niklas Osterloh hat RTL verraten, wie er sich durch die Schulzeit gemogelt hat. Mit dem klassischen Spickzettel nämlich und das hatte für Niklas einen positiven Nebeneffekt. Durch das konzentrierte Aufschreiben, blieb der Stoff einfach hängen. Nur Linda Marlen Runge will nie gemogelt haben. Aber theroretisch kennt sie natürlich die traditionellen Schummeleien. Theoretisch.

Auch interessant: Das sind ihre ultimativen Diät-Tipps.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

koj/kad/news.de
Fotostrecke

Erotik pur! Valentina Pahde verführerisch wie nie zuvor

Promi-News der WochePromi-News der WocheDonald TrumpNeue Nachrichten auf der Startseite