14.03.2017, 06.50 Uhr

Heino und Hannelore: Lebensgefahr? Darum liegt seine Frau im Krankenhaus

Der news.de-Nachrichtenüberblick

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Hannelore (74), die Ehefrau von Kult-Sänger Heino (78, "Mit Freundlichen Grüßen"), musste wegen einer Lendenwirbelsäulen-Operation in die Uni-Klinik Köln, wie "Bild" berichtet. "Der Eingriff musste sein, weil ich nicht mehr als 50 Meter schmerzfrei laufen konnte, und mich das alles wirklich gequält hat", wird die 74-Jährige von dem Blatt zitiert. Natürlich an ihrer Seite ist ihr Ehemann, der Hannelore "jeden Tag im Krankenhaus" besucht, wie Heino erzählt.

Heino und Hannelore: Seit 1979 glücklich verheiratet

Heino und Hannelore heirateten im April 1979, sie ist seine dritte Ehefrau. Getroffen hatten sich die beiden Anfang der 70er Jahre bei einer Miss-Wahl in Kitzbühel. Hannelore war eine bekannte österreichische Schlagersängerin und Schauspielerin. Er spreche mit seiner Ehefrau über alles, schrieb Heino in seiner Autobiografie "Mein Weg": "Aber das Wichtigste in einer guten Beziehung ist, dass man füreinander da ist, sich dem Partner gegenüber verantwortlich fühlt, ihn achtet und respektiert."

Heinos "Mit Freundlichen Grüßen - Jetzt Erst Recht!" gibt es hier.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/spot on news
Meghan Markle und Prinz HarryLady DiWetter im Oktober 2019Neue Nachrichten auf der Startseite