08.03.2017, 15.35 Uhr

Robert Maaser privat: Weltmeister, Schauspieler und Model - So lebt das Ausnahme-Talent

Mit Robert Maaser erwartet die Fans von

Mit Robert Maaser erwartet die Fans von "Alles was zählt" eine geballte Ladung Sexappeal. Bild: instagram.com/themindisthemagic

Von news.de-Volontärin Maria Gregor

Ihn als Multi-Talent zu bezeichnen, wäre wohl noch untertrieben. Als Robert Maaser 2010 beim "Supertalent" auftrat und ins Halbfinale kam, ahnte er noch nicht, dass er nur wenige Jahre später an der Seite von Schauspielgrößen wie Tom Cruise oder Til Schweiger spielen würde. Fans von "Alles was zählt" können sich nun freuen. Maaser sorgt pünktlich zum Frauentag für eine ordentliche Portion Sexappeal in der Soap. Wir verraten Ihnen vorab alles, was sie über den Schauspieler beruflich - und privat - wissen müssen.

Robert Maaser: 14facher Weltmeister kommt zu AWZ

Bevor Maaser anfing, als Model und Schauspieler durchzustarten, war er sportlich ausgesprochen aktiv. Ganze 14 WM-Titel heimste er im Rhönrad und dem Cyr ein. "Weil es für den Betrachter spielerisch leicht aussieht, höre ich des Öfteren hinter vorgehaltener Hand: Na ob das wirklich schwer ist?", berichtet Maaser "moz.de". "Ich kann versichern, dass es überhaupt nicht einfach ist und viel, viel Training erfordert. Das Rad wiegt 20 Kilogramm und ist mit einer PVC-Schicht ummantelt. Man braucht eine Menge koordinative Fähigkeiten." Wie hart der Sportler trainiert, sieht man ihm an. Seine Statur könnte glatt mit der eines Bodybuilders mithalten.

Mittlerweile ist der Sport allerdings an zweite Stelle gerückt. Denn 2010 trat Maaser mit dem Cyr bei "Das Supertalent" auf schaffte es bis ins Halbfinale. Das brachte ihm den großen Durchbrach. Er reiste durch die halbe Welt und trat als Akrobat auf. Nebenbei jobbte er als Model, heißt es bei "maz-online.de".

Tom Cruise, Til Schweiger und jetzt "Alles was zählt" - Die Karriere von Robert Maaser

Mittlerweile ist jedoch die Schauspielerei an erste Stelle gerückt. Dafür reist er bis nach Hollywood, wo er bereits an der Seite von Tom Cruise drehte. Für "Mission: Impossible – Rogue Nation" musste er gegen Cruise' Filmpartner Simon Pegg kämpfen: "Das letzte, was die beim Dreh wollten war, dass du Tom Cruise oder Simon Pegg aus Versehen verletzt", erzählt Maaser, der auch als Stuntman arbeitet und dadurch keine Probleme mit Kampfszenen hat. Danach folgte ein Auftritt in "Tschiller: Off Duty". Hier durfte er sich mit Til Schwieger "prügeln". Jetzt ist er als Tim Bayer bei "Alles was zählt" (AWZ) zu sehen.

Seiten: 12
Fotostrecke

Hollywood-Glamour und Sixpacks! Die besten Selfies des AWZ-Schauspielers

Meghan Markle, Kate Middleton und Prinzessin Eugenie schwangerQueen Elizabeth II. Manuel NeuerNeue Nachrichten auf der Startseite