22.02.2017, 13.53 Uhr

Amal Clooney: Ehefrau von George Clooney bekommt striktes Reiseverbot

Amal Clooney erwartet mit ihrem Ehemann George Clooney Zwillinge - bereits vor der Geburt geben sich die werdenden Eltern verantwortungsbewusst und meiden ab sofort gefährliche Reisen.

Amal Clooney erwartet mit ihrem Ehemann George Clooney Zwillinge - bereits vor der Geburt geben sich die werdenden Eltern verantwortungsbewusst und meiden ab sofort gefährliche Reisen. Bild: Guillaume Horcajuelo / EPA / picture alliance / dpa

Die Nachricht schlug ein wie eine Bombe: George Clooney, der einst begehrteste Junggeselle Hollywoods, wird mit 55 Jahren zum ersten Mal Vater. Seine Ehefrau Amal, die der Frauenschwarm im September 2014 heiratete, ist mit Zwillingen schwanger und soll die Babys - ein Mädchen und einen Jungen, wie ihre Schwiegermutter jetzt ausplauderte - im Juni 2017 zur Welt bringen.

Amal Clooney schwanger mit Zwillingen: Jetzt bekommt sie ein Reiseverbot

Doch wie für andere werdende Eltern auch ändert sich für Familie Clooney durch den Familienzuwachs einiges. Das beginnt, wie es die "Gala" berichtet, bereits vor der Geburt. Denn das sonst so reisefreudige Paar möchte ihren ungeborenen Kindern zuliebe künftig gefährliche Reisen meiden. Das hat George Clooney höchstselbst in einem Interview mit der französischen Zeitung "Paris Match" verraten.

George Clooney meidet künftig Krisengebiete - seinen Babys zuliebe

Damit weder der Hollywoodstar noch seine schwangere Ehefrau, die als Menschenrechtsanwältin arbeitet, in brenzlige Situationen kommen, sind Reiseziele wie der Sudan, der Kongo oder der Irak künftig passé für Amal Clooney und ihren Ehemann. "Wir haben uns entschieden, verantwortungsbewusster zu sein und Gefahren zu vermeiden", wird George Clooney zu seinen Vorsichtsmaßnahmen zitiert. Die beiden haben sich im Rahmen ihrer Arbeit für Menschenrechte in der Vergangenheit öfter in Krisengebiete begeben.

Die Clooneys wollen auch mit Nachwuchs weiter pendeln

Doch andere Reiseziele werden die Clooneys weder vor noch nach der Geburt ihrer Babys nicht meiden, wie der Hollywoodstar verriet. Aktuell pendelt das Glamourpaar zwischen seinen Wohnsitzen in England, den USA und Italien und schlägt je nach Belieben seine Zelte auf. Selbst mit zwei Kindern wollen die Clooneys weiter auf Achse sein - zumindest so lange, bis die kleine Tochter und der kleine Sohn von Amal und George Clooney ins schulpflichtige Alter kommen. Spätestens dann werden sich die 39-Jährige und ihr 17 Jahre älterer Ehemann für einen festen Wohnsitz entscheiden müssen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/sam/news.de
Kate Middleton von Prinz William betrogen?Ingo Kantorek (†44) ist totLena Meyer-Landrut, Daniela Katzenberger, Heidi KlumNeue Nachrichten auf der Startseite