21.02.2017, 07.39 Uhr

Amal Clooney schwanger: George Clooney: ERSTES Statement zu seinen Zwillingen

Der news.de-Nachrichtenüberblick

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

George (55) und Amal Clooney (39) überließen bisher anderen das Reden darüber, dass sie Eltern werden. Kumpel Matt Damon (46) machte sich über George lustig und seine Mama plauderte sogar die Geschlechter der Zwillinge aus. Nun hat sich der werdende Papa zum ersten Mal zur Schwangerschaft geäußert - und sie damit selbst offiziell bestätigt. Im Gespräch mit dem französischen Filmjournalisten Laurent Weil für das TV-Programm "Rencontres de Cinema" des Senders Canal+ zeigte sich der Hollywood-Star bester Laune und strahlte förmlich vor Glück, als er auf die Babys angesprochen wurde.

Im Fantasy-Abenteuer "A World Beyond" verschlägt es George Clooney in unbekannte Dimensionen - erfahren Sie hier mehr.

Amal Clooney schwanger: So denkt Papa George über die Zwillinge

Erst gegen Ende des rund 13-minütigen Interviews sagt Laurent Weil, Clooneys nächste große Rolle bzw. Herausforderung sei es, Vater zu werden. "Ich weiß", antwortet der Schauspieler und verzieht das Gesicht zu einer lustigen Grimasse. Steht ihm wirklich Panik ins Gesicht geschrieben? Nein, alles nur Spaß. Der Oscar-Gewinner erzählt, dass er erst kürzlich erfahren habe, dass der französische Schauspieler Jean-Paul Belmondo (83, "Der Profi") im Alter von 70 Jahren einst noch ein Kind bekommen habe. "Ich fühle mich also ein bisschen besser, dass ich dann 56 sein werde", so der 55-Jährige.

George Clooney: Zwillinge mit 56 Jahren

Clooney wurde am 6. Mai geboren, damit bestätigte er auch, dass die Zwillinge tatsächlich im Frühsommer auf die Welt kommen. "Wir sind wirklich glücklich und sehr aufgeregt. Es wird ein Abenteuer", ist sich der werdende Papa sicher. Das Paar nehme alles, was anstehe, "mit weit aufgerissenen Armen" an.

Seit Amal Clooney schwanger ist: So witzeln Georges Freunde

Nicht nur die werdenden Eltern freuen sich über die neue Situation. Clooney erzählt weiter, dass seine Kumpels jede Menge Spaß dabei haben, ihn ordentlich aufs Korn zu nehmen. Die meisten seiner Freunde in seinem Alter haben nämlich bereits Kinder, die aufs College gehen. Eines Abends saßen sie zu acht an einem Tisch. Nach den ersten aufmunternden Worten sei es plötzlich still im Raum geworden - und seine Kumpels fingen gleichzeitig an Babygeschrei zu imitieren. Alle seien daraufhin in schallendes Gelächter ausgebrochen. Auch dem Schauspieler scheint es gefallen zu haben.

"Es wird sich einiges ändern", da ist sich Clooney sicher, doch das gehöre dazu. "So ist das Leben. Und so soll es sein." Nun darf die Welt gespannt darauf warten, welche Namen das Paar für das Mädchen und den Jungen auswählt.

Lesen Sie auch: Zwillinge? Das sagt die Freundin von Herzogin Kate

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/spot on news
Fotostrecke

Auch diese Stars sind Zwillingseltern

Die GeissensMuriel BaumeisterUnwetter in Europa im August 2019Neue Nachrichten auf der Startseite