03.02.2017, 09.02 Uhr

Kerstin Gähte ist tot: "Sturm der Liebe"-Star ist an Krebs gestorben

Kerstin Gäthe starb im Alter von 58 Jahren.

Kerstin Gäthe starb im Alter von 58 Jahren. Bild: Youtube/BFFSde

Kerstin Gähte ist bekannt aus verschiedenen Rosamunde-Pilcher-Verfilmungen und Serien wie "Die Anrheiner" und "Bianca - Wege zum Glück". In der beliebten Telenovela "Sturm der Liebe" spielte sie 2012 Nicola Westphal in einer längeren Gastrolle. Ein Jahr später kam sie erneut als Franziska Appelt, die Nicola Westphal zum Verwechseln ähnlich sah, in die Serie zurück.

Kerstin Gähte tot! "Sturm der Liebe"-Star an Krebs gestorben

Kerstin Gäthe verlor mit gerade einmal 58 Jahren den Kampf gegen Krebs. Die traurige Nachricht wurde am Donnerstagabend von ihrem Mann Lutz Reichert auf Facebook veröffentlicht. In einem bewegenden Post schrieb er: "Liebe Freunde, leider muss ich Euch mitteilen, dass unsere geliebte Kerstin von uns gegangen ist. Nach zwei Jahren tapferen und erfolgreichen Kampf gegen den Krebs, haben wohl die Nebenwirkungen den Weg frei gemacht für etwas im Kopf, was so nicht sein sollte. Wir sind dankbar, dass sie nicht lange leiden musste und friedlich bei uns zu Hause einschlafen durfte. Behaltet sie in Euren Herzen", heißt es dort.

Auch ihre Agentur veröffentlichte eine kurze Meldung zum Tod der Schauspielerin: "Wir sind unendlich traurig, dass Kerstin nicht mehr unter uns ist. Wir werden sie sehr vermissen", heißt es auf der Homepage.

Kerstin Gäthe mit Lutz Reichert verheiratet

Gäthe war mit Lutz Reichert verheiratet, der ebenfalls als Schauspieler arbeitet. Gemeinsam haben beide einen Sohn. Sie wurde in Düsseldorf geboren, wo sie auch lebte und wirkte. Nach zwei abgeschlossenen Berufsausbildungen (Arzthelferin und medizinisch technische Assistentin) führte sie ihr Weg jedoch ans Theater. Zuletzt war sie 2016 in "Taunuskrimi - Die Lebenden und die Toten" zu sehen.

Lesen Sie auch: Todesurteil Krebs! Diese Promis fielen ihm zum Opfer.

Kerstin Gäthe tot

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

grm/sam/news.de
Meghan Markle, Kate Middleton und Prinzessin Eugenie schwangerQueen Elizabeth II. Influenza, Pest und Co.Neue Nachrichten auf der Startseite