02.02.2017, 11.22 Uhr

Frl. Menke: Alles böser Fake? Das sagt Fräulein Franziska Menke

Franziksa Menke mit ihrem Ticket nach Australien - bei ihrer Heimkehr wurde sie von einem jungen stürmisch begrüßt.

Franziksa Menke mit ihrem Ticket nach Australien - bei ihrer Heimkehr wurde sie von einem jungen stürmisch begrüßt. Bild: dpa

NDW-Star Fräulein Menke war selbstbewusst in den berühmt berüchtigten RTL-Dschungel gegangen. Aber allzu lange musste sie gar nicht durchhalten. Denn Franziska Menke (56), die in den 1980er Jahren noch jede Menge Erfolge feierte und Platten verkaufte, wurde von den Zuschauern als erste aus dem Dschungelcamp 2017 gewählt.

Fräulein Franziska Menke von Adrian (25) mit Küssen und Umarmungen begrüßt

Aber die Traurigkeit währte nicht lange, denn damals ist sie am Flughafen von einem jungen Mann freudig begrüßt worden, der sie sofort umarmte, küsste und herzte. Bei dem stürmischen Mann handelt es sich um den 25-jährigen Adrian, der offensichtlich der Freund von Fräulein Menke ist - oder doch nicht?

Hat Frl. Menke nur einen Fake-Freund?

Denn in einem Video ist nun deutlich geworden, dass Adrian selbst nicht so recht weiß, wie es um den Beziehungsstatus mit seiner Freundin steht. Ist er etwa nur ihr Fake-Freund? Vor laufender Kamera fragte er sie ganz unverfänglich: "Wollen wir das jetzt durchziehen mit dem Pärchen in der Öffentlichkeit?"

Die 56-Jährige ist sich da jedenfalls sicher und bestätigt gegenüber Promiflash, dass sie zusammen wohnen und Musik machen. Ob die beiden tatsächlich ein Paar sind oder nicht, wissen wahrscheinlich nur sie selbst.

Lesen Sie auch: Das Leben von Frl. Menke zwischen Paketjob und Bühne

Riesenzoff zwischen Hanka und Fräulein Menke

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/grm/news.de
Meghan Markle, Kate Middleton, Prinz WilliamMeghan Markle und Prinz HarryMeghan Markle schwanger?Neue Nachrichten auf der Startseite