01.09.2018, 16.53 Uhr

Maria Groß privat: Freund oder Mann? Wen bekocht sie abseits der Kameras?

Sterneköchin Maria Groß fühlt sich am Herd zuhause.

Sterneköchin Maria Groß fühlt sich am Herd zuhause. Bild: VOX / PA / Frank May

Wer heutzutage den Fernseher anschaltet, kann sich des Eindrucks nicht erwehren, unfreiwillig in eine quirlige Großküche zu schauen - auf nahezu jedem Sender wird gekocht, was das Zeug hält. Kaum verwunderlich, dass TV-Köche wie Steffen Henssler, Sarah Wiener, Johann Lafer oder Tim Mälzer längst aus dem Schatten des Kochtopfes herausgetreten sind und sich mit Fug und Recht als Prominente bezeichnen dürfen.

Maria Groß: Wer ist das sympathische Kochtalent aus "Kitchen Impossible"?

Doch ein junges Koch-Genie namens Maria Groß ist auf dem besten Wege, den etablierten Fernsehköchen den Rang abzulaufen - die sympathische Küchenfee war bereits in TV-Formaten wie "Die Küchenschlacht" oder "Kitchen Impossible" zu sehen und versteht es nicht nur, Gerichte zu zaubern, die einem schon beim bloßen Betrachten das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen, sondern auch die Zuschauer mit ihrer offenen und sympathischen Art für sich zu gewinnen.

Küchenchefin Maria Groß hat einen Michelin-Stern und ihr eigenes Restaurant

Maria Groß hat, wovon viele Köche nur träumen können: Einen der begehrten Sterne, die vom "Guide Michelin" vergeben werden. Die Küchenchefin, die bereits im Kaisersaal in Erfurt das Zepter in der Hand hielt, bekam die Auszeichnung im Jahr 2013 und konnte die strengen Tester vom "Guide Michelin" mit ihrer Kochkunst auch im darauffolgenden Jahr überzeugen. Inzwischen ist Maria Groß Chef de cuisine im Traditionsrestaurant "Bachstelze" in Erfurt.

Erst Philosophie, dann Kochen: Maria Groß' Karriere zusammengefasst

Geboren wurde Maria Groß im Sommer 1979 in Sömmerda in Thüringen. Doch wer glaubt, Maria Groß sei quasi mit dem Kochlöffel in der Hand groß geworden und habe von klein auf Köchin werden wollen, der irrt. In einem Interview verriet Maria Groß nämlich, dass sie nach der Schule zunächst ein Studium begann - doch die Fächer Philosophie und Gender Studies entpuppten sich als weniger spannend als die Leidenschaft fürs Kochen, die Maria Groß nach eigenem Bekunden zufällig entdeckte. Lange Rede, kurzer Sinn: Maria Groß schmiss ihr Studium und ging in namhaften Restaurants in die Lehre, um ihren Traum vom Kochen zu verwirklichen und lernte bei Jörg Slascheck im Restaurant Attisholz in der Schweiz. Inzwischen hat die 39 Jahre alte Küchenchefin ihre Liebe zu bodenständiger, aber anspruchsvoller Küche und nachhaltigen Rezepten gefestigt und zaubert diese tagtäglich für ihre Gäste auf den Teller.

Maria Groß privat: Das isst die Sterneköchin aus Thüringen am liebsten

Allerdings ist der Berufs des Kochs alles andere als ein Zuckerschlecken - wer wie Maria Groß den ganzen Tag in der Küche werkelt, hat zum wohlverdienten Feierabend keine Lust, noch selbst im Kochtopf zu rühren. Deshalb darf es für Maria Groß, so gab die 39-Jährige in einem Interview zu, privat in Sachen Essen auch mal simpel zugehen. Für sich selbst koche sie kaum, gab Maria Groß zu - viel lieber gehe sie auswärts essen und lasse sich von anderen Köchen verwöhnen, anstatt selbst am Herd zu stehen.

Für wen kocht Maria Groß eigentlich privat?

Auf diese Frage antwortet die sympathische Köchin nur ausweichend: "Außer Rührei und Spaghetti Napoli koche ich privat selten." Mehr verrät sie nicht. Dabei hätte sie gerne Kinder, denn wie sie selbst gegenüber "express.de" sagt: "Eine Frau ist eine Frau ist eine Frau..." Der richtige Mann scheint also offenbar noch zu fehlen.

Und wer ist Maria Groß' Lieblingskoch? Diese Frage hat die Thüringerin ebenfalls in einem Interview verraten: Es ist ihre Mutter, die Maria Groß bereits als Kind mit Köstlichkeiten wie Pfannkuchen, Blinis und Hefeklößen verwöhnt hat.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de
Fotostrecke

Deutschlands beliebteste TV-Köche

David OdonkorKate MiddletonWetter aktuell im September 2019Neue Nachrichten auf der Startseite