27.01.2017, 10.35 Uhr

Wegen Germany's Next Topmodel 2017: Prinz Frédéric von Sachsen-Anhalt stinksauer auf GNTM-Mama Heidi Klum

Was war da mit Prinz Frédéric los, liebe Heidi?

Was war da mit Prinz Frédéric los, liebe Heidi? Bild: dpa

Der Staffelstart von "Germany's Next Topmodel" 2017 steht kurz bevor. Da kann es natürlich nichts schaden, wenn man mit der Sendung ein bisschen in den Schlagzeilen ist. Allerdings muss man sich hier nun wohl auf das Prinzip: Schlechte Publicity ist besser als gar keine Publicity verlassen. Denn von Seiten eines Prinzen droht ein mächtiger Beef!

GNTM 2017 sollte im Haus von Prinz Frédéric von Anhalt gedreht werden

Dabei hätte alles so schön sein können! Die Määäädchen der 12. Staffel von "GNTM" sollten in den Kleidern der verstorbenen Diva Zsa Zsa Gabor vor deren Haus in Bel Air posieren. Mit ihrem Witwer Prinz Frédéric von Anhalt war dafür schon alles abgeklärt - auch einen Vertrag gab es. Doch das Team von "Germany's Next Topmodel" tauchte nie beim Prinzen auf.

Prinz Frédéric von Anhalt von Heidi Klum-Team eiskalt abserviert?

Frédéric von Anhalt erklärte gegenüber der "Bild": "Die geheimen Dreharbeiten sollten um sieben Uhr morgens stattfinden, aber trotz Drehgenehmigung und Vertrag kam niemand. Als ich dann um neun Uhr telefonisch nachhakte, wurde mir abgesagt. Weil es am Vortag so geregnet hätte! Und die teuren Kleider meiner Frau wollte ich nicht an einen anderen Ort bringen. So kann Heidi sich doch nicht verhalten."

Germany's Next Topmodel 2017 widerspricht Prinz Frédéric von Sachsen-Anhalt

"GNTM"-Heimatsender ProSieben hält allerdings dagegen und ließ die "Bild" wissen: "Aufgrund einer Orkanwarnung mussten die Dreharbeiten neu geplant werden. Herr von Anhalt war für uns nicht zu erreichen, der Dreh wurde abgesagt." Klingt so, als könnten die GNTM-Fans die Hoffnungen auf eine Folge mit den teuren Kleidern der alten Hollywood-Diva begraben.

Lesen Sie auch: Video-Beweis! Verzeiht Vito Schnabel ihr DIESE Bett-Geschichte?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gea/kad/news.de
Avicii ist totSophia ThomallaVertrauensverlustNeue Nachrichten auf der Startseite