19.01.2017, 16.30 Uhr

Paris Jackson die neue Madonna?: So sexy modelt Jackos Tochter jetzt für Chanel

Paris Jackson am 08. Januar 2017 nach der Golden Globes Verleihung im Beverly Hilton Hotel in Beverly Hills, Kalifornien.

Paris Jackson am 08. Januar 2017 nach der Golden Globes Verleihung im Beverly Hilton Hotel in Beverly Hills, Kalifornien. Bild: Matt Sayles/Invision/dpa

Paris Jackson, die Tochter des verstorbenen "King of Pop" Michael Jackson (†50), ist im Modelgeschäft dort angekommen, wo viele junge Frauen hinwollen: In einer Fotosession für den Modekonzern Chanel, was in der Branche dem Olymp gleichkommt. Dabei fällt vor allem eines auf: Jackson weckt - bewusst oder unbewusst - Assoziationen zur "Queen of Pop".

Paris Jackson ist Model für Chanel

Für das Shooting von Chanel war die 18-Jährige Schönheit, die sonst eher durch ihren latent unangepassten, vom Rock'n'Roll beeinflussten, Modestil auffällt, in Paris und gab zur Abwechslung mal die elegante Diva ala Madonna (58): Mit weißem Kleid und knallroten Lippen erinnert die junge Frau auf den aktuellen Bildern stark an die Pop-Göttin in ihrer Hauptrolle im Film "Evita", einem Musical aus dem Jahre 1996 von Alan Parker.

Nippel-Gate vorm Eiffelturm: Paris Jackson erinnert an Madonna

Mit der amerikanischen Flagge in der einen, und einer französischen in der anderen Hand, sieht man Jackson vor dem Paris Eiffelturm, flankiert von uniformierten Soldaten. Wer genauer hinschaut, sieht die gepiercten Brustwarzen der Jacko-Tochter. Kurze Randnotiz: Es ist der erste Modeljob der 18-Jährigen. Was da wohl noch alles auf uns zu kommt aus dem Hause Jackson? Angesichts dieser Bilder besteht allerdings Anlass zur Vorfreude.

Lesen Sie auch: Das neue Traumpaar im Rock-Olymp: Michael Jacksons Tochter wird zum sexy Rocker-Vamp

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

lid/jat/news.de
Fotostrecke

Unsterblicher King of Pop

Victoria Swarovski oben ohneIngo Kantorek (†44) ist totMeghan Markle, Kate Middleton, Prinz WilliamNeue Nachrichten auf der Startseite