14.10.2016, 11.24 Uhr

Christina von Schweden: Krebs-Drama bei den Schweden-Royals

Das Schicksal von Prinzessin Christina erschüttert das gesamte schwedische Königshaus.

Das Schicksal von Prinzessin Christina erschüttert das gesamte schwedische Königshaus. Bild: dpa

Dunkle Wolken ziehen über das schwedische Königshaus. Prinzessin Christina (73), die Schwester von König Carl XVI. Gustaf, ist an chronischer Leukämie erkrankt. "Die Prinzessin wird sich im Herbst Behandlungen unterziehen, es geht ihr aber ansonsten relativ gut", teilte der schwedische Hof am Donnerstag mit.

Krebs-Drama! Christina von Schweden an Leukämie erkrankt

Erst 2010 wurde bekannt, dass Prinzessin Christina an Brustkrebs erkrankt sei. Es folgten mehrere Operationen, eine Strahlen- sowie eine Chemotherapie. Nun werde die jüngste der vier älteren Schwestern von Carl Gustaf (70) künftig weniger offizielle Termine wahrnehmen. Berichten zufolge soll Christina die Lieblingsschwester von Carl Gustaf sein. Ihn hat die Krebserkrankung seiner Schwester sicherlich schwer getroffen.

Prinzessin Christina von Schweden ist an Leukämie erkrankt.

Prinzessin Christina von Schweden ist an Leukämie erkrankt. Bild: dpa

Auch der König wird in den nächsten Wochen weniger unterwegs sein: Er hatte sich Anfang der Woche einen Bandscheibenvorfall zugezogen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/sam/news.de
Fotostrecke

Schwedische Royals als Stilvorbilder

Kate Middleton, Meghan Markle, Queen Elizabeth II.Prinz William und Prinz CharlesUnwetter über Europa Neue Nachrichten auf der Startseite