21.06.2016, 14.01 Uhr

Ronald Barnabas Schill privat: "Richter Gnadenlos" will gleich mehrere "Gespielinnen"

Ronald Schill genießt das süße Leben in Brasilien.

Ronald Schill genießt das süße Leben in Brasilien. Bild: VOX / Good Times

Wie fragwürdig das Frauenbild des ehemaligen Richters Ronald Schill ist, beweist er unlängst in einer Folge "Goodbye Deutschland". Doch die brasilianischen Frauen scheinen auf den deutschen Pensionär zu stehen.

Ronald Barnabas Schill will keine Freundin, sondern eine "Gespielin"

Ronald Schill fühlt sich wohl in Brasilien. Das liegt nicht zuletzt daran, dass man hier Frauen problemlos auf das beste Stück starren kann. "Wenn man einer Frau in Deutschland zu lange auf den Po schaut, dann denken beide: 'Was für ein Arsch'!", wird Schill auf "purestars.com" zitiert.

Die beste Art einer Frau sei außerdem die "Gespielin". "Das ist sozusagen der Idealtypus einer Frau", tönt der 56-Jährige. Eine feste Freundin komme hingegen nicht in Frage: "Ich bin nicht nach Brasilien gereist, um monogam zu leben".

Freundin Yara ist 32 Jahre jünger als "Richter Gnadenlos"

Ob seine aktuelle "Gespielin" Yara das auch so sieht? Sie schwärmt von dem ehemaligen "Promi Big Brother"-Kandidat nämlich als ihren "ersten echten Freund". Die 24-Jährige arbeitet als Baby-Fotografin und trägt Zahnspange. Wenn man an seine bisherigen Eroberungen denkt, scheint die hübsche Brünette aber ins Beuteschema zu passen.

Seiten: 12
Meghan Markle, Kate Middleton und Prinzessin Eugenie schwangerQueen Elizabeth II. Manuel NeuerNeue Nachrichten auf der Startseite