17.05.2016, 09.47 Uhr

Udo Lindenberg feiert 70. Geburtstag:    Udo und die Frauen - Heißer Dreier mit David Bowie

Der news.de-Nachrichtenüberblick

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Auch auf der Bühne spielen Frauen eine Rolle: Udo Lindenberg hier mit Alina Süggeler von Frida Gold. (Tine Acke/Warner Music)

Dreiecksbeziehung zu David Bowie und Romy Haag

Er hat oft und intensiv über die Liebe gesungen, doch wem diese Songs gewidmet waren, darüber schweigt des Sängers Höflichkeit. Immerhin hat er erzählt, dass er Ende der 1970er-Jahre scharf auf Romy Haag war. Die hatte einen Nachtclub in Berlin und war mit David Bowie zusammen. Eigentlich hieß die Travestiekünstlerin Eduard Frans Verbaarschott, und Lindenberg sagte über das angebliche Dreiecksverhältnis der "Bild am Sonntag": "Darüber schweigt der Gentleman. David Bowie und ich, sagen wir so, trafen ein freundschaftliches Arrangement."

Liebesbeziehung zu Nena

In den 1980er-Jahren hatte er eine Affäre mit dem Popstar Nena. Auch das hielt er geheim. Später haben die beiden der Presse erzählt, dass ihre Liebe ein "Riesenspaß" gewesen sei. Nena: "Ich habe mich immer wieder verkleidet, wenn ich mit Udo unterwegs war. Mal als Haremsdame, mal habe ich mich im Kofferraum versteckt." Nach einem Jahr war wieder Schluss.

Tragisches Ende einer Romanze: Gabi Blitz gilt "Hinterm Horizont"

Geheimnisumwittert war auch Lindenbergs Verhältnis zu seiner Privatsekretärin und Wegbegleiterin Gabi Blitz, die 1986 mit 33 an einem Cocktail aus Alkohol und Drogen starb. Er widmete ihr die Ballade "Hinterm Horizont". Da heißt es: "Du und ich/das war einfach unschlagbar/ein Paar wie Blitz und Donner/zwei wie wir/die können sich nie verlier'n".

Der Song vom "Mädchen aus Ostberlin" (1973) soll ebenfalls einen realen Hintergrund haben. Mit dieser Frau habe Lindenberg sogar einen unehelichen Sohn. "Er ist ein Twen, in den 20ern", hat er vor Jahren "Bunte" gesagt.

Tine Acke "hat eine Hit-Nase"

Seit fast 20 Jahren ist er mit der Fotografin Tine Acke (39) liiert. Sie gilt als seine engste Beraterin. Udo Lindenberg in einem Interview mit dem "Berliner Kurier": "Es sind schon Hits entstanden, weil sie Songs von mir aus dem Papierkorb geholt hat. Das war bei 'Ich mach mein Ding' so. Sie hat eine Hit-Nase, ist eine tolle Geheimrätin."

Seiten: 456
Fotostrecke

Der Panikrocker im Laufe der Zeit

Prinz William und Prinz CharlesSebastian Preuss privatAsteroid 2019 TM7 aktuellNeue Nachrichten auf der Startseite