05.05.2016, 14.31 Uhr

Nelson Müller privat: Sein grandioser Aufstieg vom Pflegekind zum Star-Koch

Der bekannte Fernsehkoch Nelson Müller ist auch ein guter Sänger.

Der bekannte Fernsehkoch Nelson Müller ist auch ein guter Sänger. Bild: dpa

Im Alter von vier Jahren kam Nelson Müller nach Deutschland. Damals noch mit den Nachnamen Nutakor. Eine Pflegefamilie in Stuttgart nahm den Ghanaer bei sich auf. Schon früh zeigte sich wohin sein Weg später führen sollte. Bereits als kleines Kind, hatte Müller den Traum Koch zu werden.

So wurde Nelson Müller zum Sternekoch

Nach der Ausbildung zum Koch in Stuttgart führte es ihn in den hohen Norden auf Sylt, ehe es ihn schließlich nach Essen verschlug. Hier scheint er sein Glück gefunden zu haben. 2009 wurde er schließlich Inhaber desRestaurants Schote in Essen, das nur zwei Jahre später einen Stern vom Guide Michelin verliehen bekam. Und den Gästen scheint es zu schmecken. Auch im Jahr 2015 wurde die Schote mit der Feinschmecker-Auszeichnung ausgezeichnet. Mit der Schote und dem 2014 eröffneten Bistro "Müller auf der Rü" hat er zwar alle Hände voll zu tun, doch Zeit fürs Fernsehen bleibt da allemal.

Nelson Müller ist glücklicher Single

Nach einigen Auftritten im WDR wurde der 37-Jährige für das ZDF gecastet. Unter anderem tritt er als Juror und Fernsehkoch bei"Lanz kocht!" oder "Die Küchenschlacht" auf. Das Kochen ist allerdings nicht nur sein einziges Talent. Nelson Müller singt auch gerne. Als Teil der"Jim-Rockford-Band" covert er Songs und ist sogar schon bei der"Ultimativen Chartshow" aufgetreten.

Was sein Privatleben angeht, da gibt sich der Sternekoch meist bedeckt. Dem "OK-Magazin" verriet Müller vor ein paar Monaten jedoch, dass er gern freie Auswahl habe - nicht nur im Restaurant: "Ich bin absolut glücklicher Single. Ich esse à la carte!"

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jko/news.de
Heidi Klum und Tom KaulitzDieter BohlenRammsteinNeue Nachrichten auf der Startseite