12.07.2018, 20.03 Uhr

Bill Mockridge privat: So lebt der Lindenstraße-Star mit Frau und Kindern

Bill Mockridge verkörperte 24 Jahre lang den Erich Schiller in der Lindenstraße.

Bill Mockridge verkörperte 24 Jahre lang den Erich Schiller in der Lindenstraße. Bild: dpa

Bill Mockridge spielte 24 Jahre lange in der "Lindenstraße" Ehemann Erich Schiller von Mutter Beimer (Marie-Luise Marjan). Seit seinem Serien-Tod vermissen seine Fans den 70-jährigen Schauspieler in der Kultserie. Von der Bildfläche ist der Serien-Star aber noch nicht verschwunden. Immer wieder ist der Publikumsliebling im TV zu sehen, so unter anderem in der ARD-Quiz-Show "Paarduell" gemeinsam mit seiner Frau Margie Kinsky oder im ZDF bei "Bares für Rares".

Schauspieler Bill Mockridge wurde durch diese Rollen zum Publikumsliebling

Bill Mockridge spielte aber nicht nur von 1991 bis 2016 den Erich Schiller aus der Lindenstraße, auch wenn er den meisten Menschen in dieser Rolle erst bekannt geworden ist. Er war auch in anderen TV-Sendungen zu sehen, wie zum Beispiel "Der Fahnder" oder "Der Fuchs". Und bei "Die Birk Bach Show" und "Als die Republik noch in den Windeln lag", stand er sogar als Regisseur hinter der Kamera. Im Fernsehen und Theater fühlt er sich zu Hause.

Bill Mockridge lebt seit über 40 Jahren in Deutschland

Der gebürtige Kanadier ist 1968 als gelernter Schauspieler mit einem dreimonatigen Stipendium nach Deutschland gekommen. Und weil ihm die deutsche Theaterlandschaft so gut gefallen hat, ist er einfach länger geblieben – bis heute. 1982 gründete er in Bonn das Improvisationstheater "Die Springmaus" und arbeitete unter anderem auch am Stadttheater Heidelberg sowie den Schauspielhäusern in Basel und Bonn.

Neben dem Schauspiel ist Mockridge mittlerweile aber ebenso bekannt als Autor, Kabarettist und Comedian, wie auf seinem Internetauftritt "bill-mockridge.de" zu lesen ist. Sein erstes Buch "Je oller, je doller: So vergreisen Sie richtig", ist 2012 im S. Fischerverlag erschienen und war sogar Spiegel-Bestseller.

Die Kinder Luke Mockridge und Co. treten in die Fußstapfen der Eltern

Privat ist der Lindenstraße-Star seit 1983 mit der Kabarettistin und gebürtigen Italienerin Margie Kinsky verheiratet. Das Paar lebt in Bonn und hat sechs gemeinsame Söhne, die mittlerweile längst den Kinderschuhen entwachsen sind. Sie tun es ihren Eltern gleich, wie die "Berliner Zeitung" berichtet, und arbeiten ebenfalls in kreativen Berufen – Luke Mockridge zum Beispiel als Komiker und Jeremy Mockridge als Schauspieler.

Privates wird öffentlich bei den Mockridges

Im Fernsehen wird es die Familie jetzt auch im privaten Umfeld zu sehen geben. Auch der WDR startet mit einem der erfolgreichen Familien-Doku-Formate mit den Mockridges durch. Die ganze Rasselbande mit Vater Bill und Mutter Margie war ab 2016 in neuen Folgen der TV-Serie "Die Mockridges - Eine Knallerfamilie" zu sehen, die bereits im Vorjahr auf WDR erfolgreich anlief.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/hos/news.de
Fotostrecke

Diese Stars sind wie eine Familie

Dario Kolodiczyk von Leben.Lieben.LeipzigMeghan Markle schwangerLeoniden-Maximum (November 2018)Neue Nachrichten auf der Startseite