27.01.2016, 16.00 Uhr

Karen Friesicke aus "Rote Rosen": Unfassbar traurig! Schauspielerin (†53) beging Selbstmord

Karen Friesicke ist tot.

Karen Friesicke ist tot. Bild: news.de-Fotomontage (Fotolia / Jürgen Fälchle; Facebook / Karen Friesicke)

Mehreren Medienberichten zufolge ist Schauspielerin Karen Friesicke tot. Im Alter von 53 Jahren habe sich sich bereits im Dezember das Leben genommen. Offenbar verstarb sie bereits am 1. Weihnachtsfeiertag. Ihr Tod wurde jedoch erst jetzt bekannt.

"Rote Rosen"-Schauspielerin Karen Friesicke ist tot

Bekannt wurde Friesicke durch die ARD-Sketch-Show "Harald und Eddi" im Jahr 1987. Mit Harald Juhnke und Eddi Arent drehte sie 30 Folgen, danach widmete die Blondine sich Comedy-Formaten mit Peer Augustinski. Neben Anke Engelke und Bastian Pastewka war sie 1996 Teil der Sat.1-"Wochenshow".

Die Schauspielerin stand zudem an vielen Hamburger Privattheatern auf der Bühne, hatte Auftritte im "Großstadtrevier", "Das Amt", "Unser Charlie" und zuletzt in der ARD-Serie "Rote Rosen". Auch im Kino war Friesicke zu sehen, so zum Beispiel in einer Nebenrolle in "Aimeé und Jaguar".

Karen Friesicke hinterlässt Ehemann Marek Włodarczyk (61) und zwei Söhne.

Lesen Sie hier: Maja Maranow ist tot - Darum wollte die Schauspielerin ihren Krebs geheim halten.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

lvo/saw/news.de
Fotostrecke

Diese Promis sind 2015 gestorben

Kate MiddletonBarbara Schöneberger, Vanessa Mai, Beatrice EgliMick SchumacherNeue Nachrichten auf der Startseite