28.06.2015, 08.00 Uhr

Brüste, Burger, Billig-Look: Die 10 peinlichsten Fotos von Heidi Klum

Von news.de-Redakteur Tobias Rüster

Was sollte dieser Schnappschuss, Heidi?

Was sollte dieser Schnappschuss, Heidi? Bild: Instagram.com/heidiklum

Als Supermodel sollte man sich stets von seiner vorteilhaften Seite zeigen, schließlich verdient man einen Großteil der eigenen Kohle mit schicken Fotos. Soweit korrekt. Doch sich daran halten ist wirklich verdammt schwer. Vor allem, seitdem es die verfluchten Sozialen Netzwerke gibt, in denen man natürlich einen eigenen Kanal betreiben muss, um als Promi angesagt zu sein.

Lesen Sie hier: Heidi Klum ganz freizügig Nippel-Alarm und intime Einblicke in Heidis Heiligtum!

"Die 10 peinlichsten Fotos von...": Ganz besondere Schnappschüsse

Und da kann es schon einmal passieren, dass man nicht lange überlegt, bis man ein Foto online stellt. Schwupps das Smartphone gezückt, ein Selfie geschossen und damit zu Instagram, Facebook oder Twitter. Dabei hätte man sich einige Fotos - und die nach sich ziehende Schlagzeile - doch wirklich sparen können. In der neuen news.de-Reihe "Die 10 peinlichsten Fotos von..." gibt es die ganz besonderen Schnappschüsse noch einmal zu sehen. In dieser Ausgabe mit Heidi Klum.

Lesen Sie auch: Heiß und nackig! Heidi Klum klammert sich an einen Neuen!

Heidi Klums peinlichste Fotos - mit Fremdschäm-Garantie

Selbst von unserem liebsten Supermodel Heidi Klum gibt es Fotos, die besser unter Verschluss geblieben wären oder so überaus peinlich sind, dass man sich gar nicht daran satt sehen kann. Je nach Geschmack. Da streckte Heidi Klum ihren blanken Hintern in die Kamera, postet ihre beiden Sonder-Exemplare Hans und Franz, lässt diese von einer Männerhand bedecken, lutscht voller Passion an einem Wassereis und zerrt mit großer Hingabe einen Fruchtgummi auseinander.

Heidi, diese Anblicke hättest du uns ruhig ersparen können. Aber sehen Sie doch selbst!

Seiten: 12
Fotostrecke

... wird auch nicht jünger

Meghan Markle und Prinz HarryLady DiIla Scheckter (21) totNeue Nachrichten auf der Startseite