26.12.2014, 08.00 Uhr

Kim Kardashian & Beyoncé: Ins Rampenlicht gezerrt: Was Starkinder erleiden

Das Schicksal der Promi-Kinder von Kim Kardashia und Beyoncé: North West im Pelz-Cape, Blue Ivy als Michael Jackson.

Das Schicksal der Promi-Kinder von Kim Kardashia und Beyoncé: North West im Pelz-Cape, Blue Ivy als Michael Jackson. Bild: news.de-Montage (Instagram)

Von news.de-Redakteurin Juliane Ziegengeist

Die Kinder der Stars haben es nicht leicht. Von Kindesbeinen an werden sie auf Erfolg getrimmt und schwelgen im Luxus, so dass die Fallhöhe später umso drastischer wird. Zahlreiche Beispiele zeigen, wie groß die Gefahr ist, daran zu zerbrechen. Alkoholexzesse, Selbstmordgedanken, Knastaufenthalte - der Nachwuchs von Robert Downey Jr., Michael Douglas oder Phil Collins kann ein Lied davon singen.

Zwischen Star-Ruhm und Star-Wahnsinn: Promi-Kinder am Abgrund

Und selbst jene, die nicht am Ruhm zerbrechen, sondern selbst erfolgreiche Karrieren starten, fallen immer wieder negativ auf. So wie die Kinder von Hollywood-Star Will Smith, die zuletzt in einem Interview mit solchen Aussagen irritierten: «Ich kann Zeit langsam oder schnell vergehen lassen. Und das zeigt mir, dass sie nicht existiert.»

Kim Kardshian inszeniert Tochter North West als ihr Mini-Me

Einige Promi-Eltern halten ihre Kids deshalb kategorisch aus der Öffentlichkeit heraus, um derlei Eskapaden vorzubeugen und sie später selbst entscheiden zu lassen, was sie aus ihrem Leben machen wollen. Andere halten davon augenscheinlich sehr wenig und machen den Sprössling lieber zum eigenen Mini-Me - wie Kim Kardashian.

Kim Kardashian ist alles andere als eine Stilikone - wie diese Horror-Outfits beweisen.

Gestern feierten Kim Kardashian und Ehemann Kanye West den ersten Geburtstag ihrer Tochter North in New York. Dort besuchten die erst das Kinder-Kunst-Museum und das Museum von Manhattan. North schien das alles aber leider zu verschlafen. Was aber auffiel

Teure Designer-Fummel für ein Kleinkind: North West wird zum Modeaccessoire

Der Reality-Star steckt die gerade einmal anderthalb Jahre alte North West in ein teures Pelz-Cape und lässt sie vor der Kamera posieren, um das Bild dann mit aller Welt auf Instagram zu teilen. Auch sonst wird die Kleine ausschließlich mit den neuesten Designer-Fummeln ausstaffiert und so zum Mode-Accessoire ihrer berühmten Mutter.

Sie sitzt bei Modenschauen - vorzugsweise denen ihrer eigenen Mutter - natürlich in der ersten Reihe. Was das der Dreijährigen bringen soll, darüber darf gerätselt werden.

Harper Beckham auf dem Arm ihrer Mama Victoria Beckham - modisch wie immer.

Harper Beckham auf dem Arm ihrer Mama Victoria Beckham - modisch wie immer. Bild: dpa

Beyoncé und Jay-Z: Fotos von Töchterchen Ivy gegen Trennungsgerüchte

Ihren Eltern bringt es Publicity. Für diese spannen auch Jay-Z und Beyoncé ihr Kind gern ein. So fungierte die Zweijährige auf einem Album ihres Vaters bereits als Co-Sängerin. Gemeinsam überreichten sie Beyoncé bei den VMA im September einen Preis, um die heile Familienwelt zu beschwören - allen Trennungsgerüchten zum Trotz.

Och, wie herzig. Beyoncés Tochter fliegen in Paris die Herzen nur so zu. Mama postete Familienbilder ihrer Louvre- Tour auf ihrer Webseite. Diese Urlaubsbilder schauen wir ausnahmsweise gern an!

Wenn diese mal wieder Überhand zu nehmen scheinen, streut das Pop-Pärchen zum Gegenbeweis den ein oder anderen Schnappschuss mit der Kleinen auf Instagram - jedoch nicht immer ohne Wiederhall. Eine Petition wollte die Eltern sogar schon dazu zwingen, ihrer zweijährigen Tochter doch bitte den Afro auszubürsten.

Instagram von Blue Ivy offenbar gelöscht - hatten die Promi-Eltern ein Einsehen?

Ob sie daraufhin den eigenen Account der Zweijährigen wieder löschten, ist nicht überliefert. Das Profil missblueivycarter, das im Februar 2014 als Internettagebuch der berühmten Tochter ins Leben gerufen worden war, ist offline. Vielleicht hatten die Eltern ja wenigstens hier ein Einsehen. Blue Ivy wäre das noch viel öfter zu wünschen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fro/news.de
Fotostrecke

Au Weia, wenn das Mama hört!

Kate Middleton, Meghan Markle, Prinzessin MadeleineLena Meyer-Landrut, Valentina Pahde, Jenny FrankhauserZDF-FernsehgartenNeue Nachrichten auf der Startseite