21.11.2014, 13.01 Uhr

Max Schröder: Heike Makatsch glaubt nicht an Liebe ohne Zweifel

Ein Bild aus glücklichen Tagen: Heike Makatsch und Max Schröder

Ein Bild aus glücklichen Tagen: Heike Makatsch und Max Schröder Bild: ddp images/spot on news

Schauspielerin Heike Makatsch (43, "Hilde") zeigt sich im Interview mit dem Magazin "NIDO" ein wenig desillusioniert. Sie sei sich sicher, dass jedes Paar irgendwann an seine Grenzen stoße. "Die perfekte Balance, die perfekte Zweisamkeit, die Liebe ohne Zweifel und Schattensein, die kann ich mir schlecht vorstellen", sagte sie im Interview. Sie selbst lebt seit Jahren nicht mehr mit dem Vater ihrer beiden Töchter, Max Schröder (Schlagzeuger der Band Tomte), zusammen.

Dennoch ziehen die beiden ihre Kinder gemeinsam groß. "Heute stellen sich Eltern der Verantwortung: Was auch immer zwischen uns war, wir haben Kinder, die brauchen uns beide", sagt Makatsch weiter. Früher sei das anders gewesen. "Was das Kind braucht, war oft egal. Das ist heutzutage zum Glück anders", so Makatsch.

Sehen Sie hier einen Beitrag über den Deutschen Filmpreis auf MyVideo. Mit dabei: Heike Makatsch

spot on news
Prinz William und Prinz CharlesSebastian Preuss privatAsteroid 2019 TM7 aktuellNeue Nachrichten auf der Startseite