10.02.2014, 11.31 Uhr

Helene Fischer im Schlager-Krieg: So fies wird die Schlagerprinzessin verspottet!

Von news.de-Redakteur Tobias Rüster

Mit so viel Gegenwind hat Komiker und Karnelvalsikone Bernd Stelter («7 Tage, 7 Köpfe») wahrscheinlich nicht gerechnet, als er beschloss, Helene Fischers aktuellen Chart-Hit «Atemlos durch die Nacht» mal eben als Ulk-Version «Arbeitslos durch die Nacht» zum besten zu geben. Eigentlich keine große Sache, allerdings konnte es Stelter einem Bericht der «Bild»-Zeitung zufolge mit seinem Liedvortrag nicht abwarten, bis er die Genehmigung dazu hatte.

Das Leben der Schlager-Prinzessin
Helene Fischer
zurück Weiter

1 von 13

Bernd Stelter singt «Arbeitslos durch die Nacht»

Stattdessen sang der 52-Jährige bei einer Veranstaltung in Köln munter drauf los und wandelte: «Atemlos durch die Nacht, bis ein neuer Tag erwacht. Atemlos einfach raus, deine Augen ziehen mich aus!» kurzerhand in «Arbeitslos durch die Nacht, Brüderle hat's nicht gebracht...» um. Doch er hatte nicht damit gerechnet, dass ausgerechnet Sängerin und Komponistin Kristina Bach im Publikum saß - und die hat Helene Fischers «Atemlos durch die Nacht» verfasst.

Ihre Meinung zum Schlager-Krieg um Helene Fischer ist gefragt!

 

Ist «Arbeitslos durch die Nacht» von Bernd Stelter lustig oder geschmacklos? Was mögen Sie an Helene Fischer besonders? Sagen Sie uns Ihre Meinung und debattieren Sie auf unserer Facebook-Seite mit! Hier klicken, liken und mitreden!

 

Oder lesen Sie weiter:

Seiten: 123
Fotostrecke

Ihre heißesten Bilder

Daniela KatzenbergerKate Middleton und Prinz WilliamRissaga-Alarm auf MenorcaNeue Nachrichten auf der Startseite
Fotovoto: Kindheitshelden

Wer war Ihr Liebling?