29.01.2019, 13.54 Uhr

Donald Trump in "Team of Vipers": Pikante Enthüllungen! DAS wussten Sie noch nicht über den US-Präsidenten

Ein neues Enthüllungsbuch über Donald Trump mit dem Titel

Ein neues Enthüllungsbuch über Donald Trump mit dem Titel "Team of Vipers" sorgt in den USA für Aufsehen. Bild: Evan Vucci / AP / picture alliance / dpa

500 Tage lang war Cliff Sims einer der engsten Vertrauen an der Seite von US-Präsident Donald Trump. Der 34-Jährige arbeitete als Kommunikationsberater im Weißen Haus und erfuhr dadurch brühwarm, was im Dunstkreis des Präsidenten vor sich ging. Genau diese Insider-Informationen hat Cliff Sims jetzt in seinem mit Spannung erwarteten Enthüllungsbuch "Team of Vipers" niedergeschrieben. Auf 384 Seiten schildert der Ex-Berater seine "500 außergewöhnlichen Tage in Trumps Weißem Haus", wie der Untertitel verrät.

Neues Enthüllungsbuch über Donald Trump in den USA veröffentlicht

Pünktlich zur Veröffentlichung in den USA am 29. Januar 2019 hat sich die "Bild" eine Ausgabe gesichert und erste pikante Details aus dem Enthüllungsbuch preisgegeben. Thematisiert wird nicht nur die heiße Phase des Präsidentschaftswahlkampfes und die Reaktion von Donald Trump auf seinen Wahlsieg - auch Ehefrau Melania Trump kommt in dem neuen Buch vor. Als ihr Gatte - Melania Knauss und Donald Trump sind seit 2005 miteinander verheiratet und haben einen gemeinsamen Sohn namens Barron - von seinem Wahlsieg erfuhr, soll der sonst so taffe Geschäftsmann "verletzlich" gewirkt haben. In diesem kurzen Moment der Schwäche soll Melania Trump ihrem Mann Mut zugesprochen haben, verrät Cliff Sims in seinem Buch.

Pikant! DIESE Enthüllungen über Donald Trump gibt's in "Team of Vipers"

Thematisch nicht fehlen dürfen in einem Enthüllungsbuch über Donald Trump die schmutzigen Storys über den US-Präsidenten. Die Ausführungen von Donald Trump zum unbehelligten Angrabschen von Frauensind nur ein Detail, auf das Cliff Sims in "Team of Vipers" eingeht. Ebenfalls thematisiert wird in einem Kapitel die Eitelkeit des US-Präsidenten - vor allem auf den stets perfekten Sitz seiner Haarpracht lege Donald Trump größten Wert. Profi-Tipps für Trump-Vertraute: Immer eine Dose Haarspray im Anschlag haben, um die Matte notfalls in Form bringen zu können!

Faszination Sex-Kammer! DIESER Raum interessierte Donald Trump besonders

Allerdings ist Donald Trump offenbar nicht nur für Frisurenfragen, sondern auch für Fleischeslust empfänglich. Kaum hatte der neu gewählte US-Präsident einen Fuß ins Weiße Haus gesetzt, soll Donald Trump einen ganz bestimmten Raum inspiziert haben: die sagenumwobene Sex-Kammer, in der Ex-Präsident Bill Clinton und Praktikantin Monica Lewinsky angeblich intime Momente verlebten. Den schlichten Abstellraum hinter dem Oval Office soll Donald Trump sogar TV-Journalisten voller Stolz vorgeführt und sich "fasziniert" gezeigt haben.

Kein Bock auf Arbeit? Donald Trump beklagte sich über Arbeitspensum

Weniger spannend war da wohl das Arbeitspensum, das nach Amtsantritt täglich auf Donald Trump wartete. Weder von täglichen Meetings noch vom zu erledigenden Papierkram sei der frischgebackene US-Präsident angetan gewesen - "Das ist ja viel schwerer, als ich mir das vorgestellt habe", soll Donald Trump bereits in den ersten Tagen seines Amtes gemault haben...

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/sba/news.de
Fotostrecke

Bild der Schande! So werden Angie, Trump und Co. verunglimpft

Extinction Rebellion 2019Ursula von der LeyenKate MiddletonNeue Nachrichten auf der Startseite