05.06.2018, 20.09 Uhr

Melania Trump: Aufgetaucht - Die First Lady meldet sich zurück!

Melania Trump sorgte für Rätselraten.

Melania Trump sorgte für Rätselraten. Bild: Ron Sachs/CNP/AdMedia/ImageCollect/spot on news

First Lady Melania Trump (48) hat sich zurückgemeldet: Am Montagabend war sie Gastgeberin eines privaten Empfangs im Weißen Haus. Ihr Mann, US-Präsident Donald Trump (71), kam ebenfalls zu der Veranstaltung, zu der Medienvertreter nicht zugelassen wurden. Melania Trump war zuvor über 20 Tage nicht in der Öffentlichkeit aufgetreten.

Melania Trump nach Nieren-OP wieder zurück in Öffentlichkeit

Es sei ein Privileg für sie gewesen, die Angehörigen der Soldaten im Weißen Haus willkommen zu heißen, erklärte die First Lady laut CNN in einem Statement nach dem Treffen mit über 40 "Gold Star Families". Aus Respekt vor den Menschen, die Familienmitglieder im Krieg verloren haben, sei die Presse nicht zugelassen gewesen, heißt es dort weiter. Wenige Tage später hatte sie eine "erfolgreiche Nieren-Operation". Am Sonntag wurde bekannt, dass sie ihren Mann nicht zum G7-Gipfel in Kanada und zum Treffen mit dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un in Singapur begleiten wird.

Vor ihrem Auftritt am Montag rätselten viele User unter dem Twitter-Hashtag "#WhereIsMelania", zu Deutsch "Wo ist Melania", warum Melania Trump untergetaucht ist. Sie selbst twitterte am 30. Mai zu den Spekulationen um ihren Aufenthaltsort, dass sie im Weißen Haus sei, sich großartig fühle und bereits wieder bei der Arbeit sei.

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron ist zu Besuch im Weißen Haus.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kns/news.de/spot on news
Russland-Affäre im US-Wahlkampf 2016Halbnackte Femen-Frauen stürmen RedeMilo Moire, Mia Julia Brückner, Micaela Schäfer nacktNeue Nachrichten auf der Startseite