31.01.2018, 13.00 Uhr

Donald Trump: Hasst Trump seinen Job? DAS sagt seine Körpersprache

Laut einer Verhaltensexpertin soll sich Trump bei öffentlichen Auftritten äußerst unsicher zeigen.

Laut einer Verhaltensexpertin soll sich Trump bei öffentlichen Auftritten äußerst unsicher zeigen. Bild: Manuel Balce Ceneta/dpa

Seit über einem Jahr ist Donald Trump bereits Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Und noch immer sind seine Kritiker nicht verstummt: Eine Expertin für Körpersprache behauptet nun, dass der ehemalige Wirtschaftsmagnat eigentlich gar keine Lust auf das Amt des Präsidenten habe.

Expertin behauptet: Trumps Körpersprache zeugt von Angst und Unsicherheit

Wie der "Daily Star" berichtet, habe sich die Verhaltensforscherin Judi James ausgiebig mit Trumps Rede zum Amtsantritt beschäftigt und dabei einige Auffälligkeiten entdeckt. Der Präsident hätte bei seiner Rede zur Lage der Nation äußerst plump und verloren gewirkt und so den Eindruck von Angst und Unsicherheit vermittelt. Bei anderen Auftritten soll er hingegen wie ein "gelangweiltes Kind auf einer Hochzeit" gewirkt und Zeichen von Desinteresse gezeigt haben. Für die Expertin scheint der Fall klar: Trump hat keinen Bock auf den Job!

Donald Trump verfällt in alte Muster, wenn er sich unsicher fühlt

Wirklich sicher wirke Trump nur, wenn er sich auf alte Verhaltensmuster aus seiner Zeit als Geschäftsmann verlasse. Mit einfachen Schlagworten als Basis fühle sich Trump auf der großen Bühne auch als Präsident wohl. Dabei verfalle er oft in alte Gesten zurück und benutze verstärkt seine Hände, etwa indem er bei wichtigen Passagen nach oben deutet oder mit seinen Fingern ein "OK"-Zeichen formt.

Melania Trump eine große Stütze für den US-Präsidenten

Wie James weiter herausgefunden haben will, sei besonders Melania Trump eine große Stütze für den US-Präsidenten. Mit seiner Frau an seiner Seite wirke Trump bei öffentlichen Auftritten gefasster. Er solle daher mehr auf seine Partnerin hören, die sich oft Mühe geben soll, ihn in die richtige Richtung zu lenken. Doch seit einigen Wochen gibt es Spekulationen um Eheprobleme bei den Trumps. Sollte es zwischen den beiden zum Bruch kommen, könnte dies womöglich auch das Ende von Trumps Präsidentschaft einleiten.

Erfahren Sie mehr: 365 Tage Donald Trump – Die große Trump-Bilanz nach einem Jahr im Amt.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/rut/news.de
Fotostrecke

100 Tage Donald Trump: Die Highlights in Bildern

Angela Merkel in ChemnitzMinus-ZinsenBeatrice EgliNeue Nachrichten auf der Startseite