29.01.2018, 09.28 Uhr

Donald Trump: Arme Melania! US-Präsident legt Bett-Geständnis ab

Donald Trump twittert im Bett.

Donald Trump twittert im Bett. Bild: dpa

Leicht kann das gerade alles nicht sein für Melania Trump. Mit frischem Schwung und drei neuen Mitarbeitern war sie ins junge Jahr gestartet, da wurde sie binnen weniger Tage mit einer Art Doppelschlag konfrontiert: Da war eine angebliche Affäre Donald Trumps mit einer Porno-Darstellerin aus dem Jahr 2006, und zum anderen kam das angeblich aktuelle Fremdgehen des Gatten mit einer Mitarbeiterin im Weißen Haus wieder hoch.

Donald Trump und Melania Trump: Sie lässt ihn sitzen! Wie steht es um ihre Ehe?

Melania Trump war an der Seite des US-Präsidenten beim Weltwirtschaftsforum in Davos erwartet worden. Sie sagte ab - und begab sich zuhause auf selbstbewusste Solopfade. Während nicht nur in den USA über Trumps vermeintliche Bettgeschichten getuschelt wird, legte der Präsident jetzt höchstselbst ein Bett-Geständnis ab. Allerdings ganz anders als es sich die Boulevardpresse vielleicht gewünscht hätte.

Donald Trump: Bett-Geständnis im TV

In seinem ersten internationalen TV-Interview gestand Trump bei "Good Morning Britain", was er so in seinem Bett treibt. Natürlich: Er haut in die Tasten - und twittert mächtig drauf los. Gestört wird er dabei zumindest von Ehefrau Melania nicht. Wie zuletzt bekannt wurde, schlafen die Trumps in getrennten Schlafzimmern. Wenn schon tote Hose herrscht, läuft zumindest das Smartphone auf Hochtouren.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/sba/news.de/dpa
Fotostrecke

Trumps Highlights in Bildern

Studie zu Kita-BeiträgenDrohende Altersarmut in DeutschlandUnwetter im Mai 2018Neue Nachrichten auf der Startseite