11.08.2017, 16.20 Uhr

Doomsday Clock: Doomsday Clock: Donald Trump bringt den Weltuntergang näher

Donald Trump hat an der Uhr gedreht.

Donald Trump hat an der Uhr gedreht. Bild: dpa

Zur atomaren Bewaffnung der USA hatte Trump am Mittwoch getwittert: "Mein erster Befehl als Präsident war, das nukleare Arsenal zu erneuern und zu modernisieren. Jetzt ist es weit stärker und kraftvoller als jemals zuvor." Die "Washington Post" und zahlreiche US-Militärexperten wiesen darauf hin, dass eine Modernisierung des Arsenals binnen sechs Monaten schlicht unmöglich sei.

Doomsday Clock - Donald Trump beschleunigt die Weltuntergangsuhr

Eine ernste Bedrohungslage sehen auch die US-Atomforscher - und zeigen ihre Bedenken auf der symbolischen Weltuntergangsuhr. Seit 70 Jahren analysiert eine Gruppe von Wissenschaftlern die weltweite Bedrohungslage. Seit der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten zeigt die Uhr zweieinhalb Minuten vor zwölf. Die Experten stellten sie um weitere 30 Sekunden vor. Ein entscheidender Grund: Trump "habe eine beunruhigende Neigung gezeigt, Rat von Experten zu internationaler Sicherheit zu unterschätzen oder abzulehnen", schreibt "Spiegel Online".

Ähnlich düster waren die Prognosen zuletzt 1953, als die USA und die damalige Sowjetunion im Aufrüstungswettlauf ihre Wasserstoffbomben getestet hatten. Die sogenannte Doomsday Clock oder "Atomkriegsuhr" erscheint seit 1947 auf dem Titel der Zeitschrift "Bulletin of the Atomic Scientists" und soll symbolisieren, wie dicht die Menschheit an der Vernichtung durch Atomwaffen und Umweltgefahren ist. Bei ihrer Einführung stand sie auf sieben vor zwölf. 1953, nach den ersten Wasserstoffbomben-Tests stand sie sogar auf zwei Minuten vor Zwölf. Nach dem Fall der Berliner Mauer hatten die Forscher ihre Uhr auf 17 Minuten vor Mitternacht zurückgestellt.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/sam/news.de/dpa
Seiten: 12
Fotostrecke

100 Tage Donald Trump: Die Highlights in Bildern

Extinction Rebellion 2019Ursula von der LeyenBarbara Schöneberger, Vanessa Mai, Beatrice EgliNeue Nachrichten auf der Startseite