20.01.2017, 10.00 Uhr

Donald Trump: Inauguration Day 2017 im Live-Stream und TV: Tag der Amtseinführung - Alle Infos zu Promi-Gästen und Programm

Der Republikaner Donald Trump wird am 20. Januar 2017 in Washington D.C. in sein Amt als 45. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika eingeführt.

Der Republikaner Donald Trump wird am 20. Januar 2017 in Washington D.C. in sein Amt als 45. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika eingeführt. Bild: Evan Vucci / AP / picture alliance / dpa

Die USA haben den Republikaner Donald Trump zum 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika gewählt - am heutigen Freitag, dem 20. Januar 2017, wird der 70-Jährige in einer offiziellen Zeremonie in seinem neuen Amt vereidigt und als Nachfolger von Barack Obama eingesetzt. Am sogenannten "Inauguration Day", also dem Tag der Amtseinführung, wird ein straffes Programm absolviert, zu dem sich auch prominente Gäste angekündigt haben.

Amtseinführung von Donald Trump am 20.01.2017: Alle Live-Stream und Free-TV - Sendetermine und Sondersendungen im Überblick

Zu sehen sein wird das Spektakel natürlich im US-amerikanischen Fernsehen - doch auch in Deutschland können Sie die Amtseinführung von Donald Trump live sehen. Um den feierlichen Akt weltweit zugänglich zu machen, wird es beim Kurznachrichtendienst Twitter in Kooperation mit PBS NewsHour einen Live-Stream zu Trumps Amtseinführung geben. In den USA findet die Zeremonie von 11 Uhr bis 17 Uhr Ortszeit statt, wegen der Zeitverschiebung können Sie die Amtseinführung von Donald Trump im Live-Stream somit von 17 Uhr bis 23 Uhr mitteleuropäischer Zeit sehen. Auch beim Info-Sender Phoenix wird es online einen Live-Stream mit einer Übertragung aus Washington D.C. geben.

Im deutschen Free-TV ist die Amtseinführung des 45. US-amerikanischen Präsidenten ebenfalls Thema. Zu folgenden Zeiten können Sie Sondersendungen zu dem historischen Ereignis aus Washington D.C. am 20. Januar 2017 sehen:

  • Phoenix, 14.00 - 18.00 Uhr: Amtseinführung von Donald Trump (Live)
  • N24, 14.00 - 14.30 Uhr
  • N24, 14.30 - 15.00 Uhr: Sondersendung (Live)
  • N24, 15.00 - 22.00 Uhr: Sondersendungen
  • Phoenix, 18.00 - 20.00 Uhr: Vereidigung von Donald Trump (Live)
  • Phoenix, 20.45 - 00.00 Uhr: Amtseinführung von Donald Trump (Live)

Um Donald Trump in seinem neuen Amt als 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika zu bestätigen, ist ein straffes Programm vorgesehen. Los geht's mit einem Gottesdienst um 8.30 Uhr Ortszeit, um den Inauguration Day einzuläuten. Danach findet eine feierliche Prozession zum Kapitol in Washington D.C. statt, bei der Donald Trump von seiner Ehefrau Melania und seinem Stellvertreter begleitet wird. Der scheidende US-Präsident Obama wird dort zu einem kurzen Gespräch auf seinen Nachfolger treffen.

Donald Trump als 45. US-Präsident: Das ist der Amtseid im Wortlaut

Den dritten Programmpunkt des Tages bildet die Vereidigung des neuen US-Präsidenten, die von der Vereidigung des neuen Vizepräsidenten eingeleitet wird. Bei der feierlichen Zeremonie wird Donald Trump folgende Worte sprechen, um seinen Amtseid abzulegen: "I do solemnly swear that I will faithfully execute the office of President of the United States, and will to the best of my ability, preserve, protect and defend the Constitution of the United States." - übersetzt heißt das so viel wie "Ich schwöre feierlich, dass ich das Amt des Präsidenten der Vereinigten Staaten treu dienend erfüllen werde und die Verfassung der Vereinigten Staaten bestmöglich bewahren, schützen und verteidigen werden."

Vom Amtseinführung-Lunch bis zum rauschenden Ball: Das ist das Programm zu Trumps Amtseinführung

Nach der offiziellen Vereidigung darf US-Präsident Trump seine Antrittsrede halten. Traditionell werden in dieser Ansprache Pläne und Ziele, die sich der frischgebackene Präsident für seine Amtszeit gesteckt hat, angesprochen. In kaum einer Rede dürfte es so wichtig sein wie hier, die passenden Worte zu finden, weshalb viele US-Präsidenten professionelle Redenschreiber zu Hilfe nahmen. Im Anschluss wird der scheidende Präsident Barack Obama offiziell aus seinem Amt verabschiedet, bevor das feierliche Mittagessen zum Amtsantritt, auch Inaugural Luncheon genannt, ansteht. Das Festmahl findet im Kapitol in Washington D.C. statt, rund 2.000 Gäste werden hierfür erwartet.

Als eine Art Verdauungsspaziergang steht anschließend die Parade zum Amtsantritt auf der Agenda. Als Marschroute führt die Prozession vom Kapitol bis zum Weißen Haus, dem neuen Wohnsitz von Donald Trump und seiner Familie. Festwagen, Marschkapellen und Regimente begleiten die Parade. Seinen Höhepunkt findet der Tag im Inaugural Ball, einer rauschenden Feier für den neuen US-Präsidenten.

Seiten: 12
Fotostrecke

Make America Great Again? Nicht mit DIESEN peinlichen Bildern!

Extinction Rebellion 2019Ursula von der LeyenUnwetter aktuell in SüdeuropaNeue Nachrichten auf der Startseite