14.11.2016, 14.38 Uhr

Melania und Donald Trump: Alles nur Show? Wie echt ist die Liebe des US-Präsidenten?

Melania Knauss und Donald Trump sind seit elf Jahren verheiratet - doch es darf bezweifelt werden. ob echte Romantik in der dritten Ehe des designierten US-Präsidenten steckt.

Melania Knauss und Donald Trump sind seit elf Jahren verheiratet - doch es darf bezweifelt werden. ob echte Romantik in der dritten Ehe des designierten US-Präsidenten steckt. Bild: epa Matthew Cavanaugh / picture alliance / dpa

Die Wähler haben gesprochen: Donald Trump (70) wird nach seinem Wahlsieg vor gut einer Woche der 45. Präsident der USA. Mit dem designierten Staatsoberhaupt wird auch eine neue First Lady in das Weiße Haus in Washington einziehen - nämlich Melania Trump (46), die seit elf Jahren mit dem Unternehmer und Politiker verheiratet ist und vor ihrer Ehe mit dem Tycoon als Model Karriere machte. Doch so vertraut das Ehepaar, das 24 Jahre Altersunterschied trennt, sich in der Öffentlichkeit auch gibt - wie echt ist die Liebe zwischen Donald Trump und seiner dritten Gattin in Wirklichkeit?

Trump-Biograph spricht über die Präsidenten-Ehe mit Melania Trump

Einer, der den designierten US-Präsidenten so genau kennt wie kaum jemand sonst, ist David Cay Johnston - der US-Amerikaner ist Biograph von Donald Trump und beschäftigt sich bereits seit knapp drei Jahrzehnten mit der schillernden Figur Donald Trump. Im Gespräch mit der "Bild" gab der Journalist auch seine Sicht der Dinge im Bezug auf Donald Trumps dritte Ehe zu Protokoll - und seiner Einschätzung zufolge ist die dritte Ehe des 45. US-Präsidenten alles andere als eine romantische Liebesgeschichte...

Ivana Trump und Marla Maples: Die Ex-Frauen von Donald Trump

Schaut man sich die Verflossenen von Donald Trump an - von 1977 bis 1992 war das tschechische Model Ivana Trump seine Ehefrau, bevor er 1993 mit Schauspielerin Marla Maples vor den Traualtar schritt - so wird deutlich, dass Donald Trump auch im Privatleben ein knallharter Geschäftsmann zu sein scheint. Ohne Ehevertrag wäre dem Unternehmer vermutlich nie ein "Ja, ich will" über die Lippen gekommen - zu diesem Schluss kommt auch David Cay Johnston. Seine zwei Ex-Frauen, mit denen der Multimilliardär insgesamt vier Kinder hat, bekamen bei den in der Klatschpresse thematisierten Scheidungen 25 Millionen US-Dollar beziehungsweise zwei Millionen-US-Dollar Abfindung - ein winziger Bruchteil dessen, was der neue US-Präsident auf dem Konto hat.

Nur mit Ehevertrag! Das hält der US-Präsident von seinen Frauen

Ihm zufolge habe ein sorgsam erarbeiteter Ehevertrag Donald Trump die Möglichkeit gegeben, seine Ehefrauen im Falle einer Scheidung so loswerden zu können, dass keine horrenden Unterhaltszahlungen zu befürchten seien. Seine Frauen, so resümiert der Trump-Biograph, seien für den 70-Jährigen nichts anderes als Objekte, die er sexuell benutzt, so lange es ihm in den Kram passt. Vermutlich weiß jedoch nur das Ehepaar Trump selbst, wie die Gefühlslage in ihrer Beziehung ist...

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/gea/news.de
Fotostrecke

Melania Trump, die nackteste First Lady aller Zeiten

Christopher Street DayNach Moschee-Massaker in ChristchurchMaddie McCann vermisstNeue Nachrichten auf der Startseite