20.05.2016, 08.52 Uhr

CDU-Wahlprogramm 2017: CDU will bei AfD klauen, CSU will Volksentscheide auf Bundesebene

Das CDU-Wahlprogramm für 2017 soll auch Steuersenkungen beinhalten.

Das CDU-Wahlprogramm für 2017 soll auch Steuersenkungen beinhalten. Bild: Wolfgang Kumm/dpa

Dem Bericht nach will die Union im Wahlkampf gezielt Programmpunkte der AfD aufgreifen, etwa im Bereich Innere Sicherheit. So solle das Personal von Bundespolizei und Geheimdiensten aufgestockt werden. Auch eine deutliche Ausweitung der Telefon- und Videoüberwachung sowie Vorratsdatenspeicherung im Kampf gegen Einbrecher sei im Gespräch. Unter anderem solle die derzeit zehnwöchige Speicherfrist für Telefonverbindungs-Daten verlängert werden. Ferner dringe die CSU auf die Einführung bundesweiter Volksentscheide.

Nach "Bild"-Angaben könnten CDU und CSU das Programm auf der Strategie-Klausur am 24./25. Juni beschließen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gea/mie/news.de/dpa
Seiten: 12
Klimaschutz-Verhandlungen im News-Ticker Angela MerkelZDF-Fernsehgarten 2019Neue Nachrichten auf der Startseite