17.07.2014, 11.48 Uhr

Zum 60. Geburtstag: Kanzlerin 2.0: Die Internetkarriere der Angela Merkel

Von news.de-Redakteurin Juliane Ziegengeist

In ihren Geburtstag feierte Bundeskanzlerin Angela Merkel, wie man sie kennt: Umringt von Staats- und Regierungschef auf einem ihrer zahlreichen Gipfel. Dabei könnte sie zum 60. Jubiläum mal so richtig die Korken knallen lassen. Denn die Kanzlerin ist erfolgreicher denn je. In der CDU ist sie die unangefochtene Nummer eins, auch parteiübergreifend kann ihr kaum jemand etwas anhaben. Forbes listete Merkel im Mai 2014 auf Platz 1 der mächtigsten Frauen der Welt.

Angela Merkel im Hipster-Style: Ein Tumblr-Blog kleidet die Kanzlerin neu ein.

Angela Merkel im Hipster-Style: Ein Tumblr-Blog kleidet die Kanzlerin neu ein. Bild: hipstermerkel.tumblr.com

Zum 60. Geburtstag: Die Internet-Karriere der Angela Merkel

Deshalb graut den Konservativen schon jetzt vor der Zeit, wenn Merkel in Rente geht. Ob sie die volle Legislaturperiode durchzieht oder den Staffelstab schon früher weiterreicht, darüber wird wild spekuliert. Noch sitzt Angela Merkel jedenfalls fest im Sattel und gönnt sich nach getaner Arbeit zumindest am Donnerstagabend eine Feier im Kreise ihrer CDU-Kollegen. Auch wir möchten der Kanzlerin huldigen - mit einer kleinen Netzschau.

Kanzlerin Angela Merkel privat
Wahljahr 2013
zurück Weiter

1 von 7

Denn obwohl sich Angela Merkel persönlich sehr zurückhält, was soziale Medien angeht, hat sie im Internet mit der Hilfe ihrer Fans und Kritiker doch eine beachtliche Karriere hingelegt. Oft hat die Kanzlerin selbst einen nicht unerheblichen Anteil daran, wenn auch unfreiwillig. So sorgte sie zuletzt mit Selfies umringt von unseren deutschen WM-Helden und ihrer Schlandtasche zum Endspiel gegen Argentinien für Aufsehen.

Mit Schlandtasche zum WM-Endspiel: Merkel zeigt Flagge.

Mit Schlandtasche zum WM-Endspiel: Merkel zeigt Flagge. Bild: dpa

Schlandkette wird im Wahlkampf 2013 zum Star

Im Wahlkampf 2013 machte bereits die Schlandkette Karriere, die Merkel im TV-Duell gegen SPD-Herausforderer Peer Steinbrück trug und über die danach ganz Deutschland sprach. Noch während der Redeschlacht bekam das Schmuckstück in Schwarz-Rot-Gold einen eigenen Twitter-Account. Gut möglich, dass Angela Merkel irgendwann eine eigene Kollektion hat, wenn sie so weitermacht.

Die Schlandkette war nach dem TV-Duell Merkel vs. Steinbrück das Gesprächsthema.

Die Schlandkette war nach dem TV-Duell Merkel vs. Steinbrück das Gesprächsthema. Bild: dpa

Auch die Merkel-Raute wurde erst durch die Kanzlerin salonfähig. Ihre Lieblingsgeste zierte zahlreiche Wahlplakate der CDU zur Bundestagswahl 2013. Internetnutzer machten sich daraus einen Scherz und initiierten einen Tumblr-Blog, auf dem Fotomontagen der Merkel-Raute ausgestellt wurden - wahlweise mit dem Kopf von Mr. Burns (Simpsons), Gollum (Herr der Ringe) oder Grumpy Cat.

Grumpy Merkel amüsiert auf Twitter 18.500 Follower

Apropos Grumpy Cat: Merkel ist zwar nicht selbst auf Twitter aktiv, dafür aber ihr Alter Ego Grumpy Merkel. Das Fake-Profil mit der Selbstbeschreibung «Angela Sauer-Merkel. Publikumsbeschimpferin» ging im März 2013 an den Start und motzt den lieben langen Tag über Gott und die Welt. So berühmt wie ihr tierisches Vorbild, die menschenhassende Katze Grumpy Cat, ist sie zwar noch nicht. Doch 15.800 Follower können sich durchaus sehen lassen.

Die besten Tweets von Grumpy Merkel
Fake-Kanzlerin auf Twitter
zurück Weiter

1 von 12

Mit Sidecut und Hornbrille: Angela Merkel im Hipster-Style

Wem die Grumpy Merkel dann doch zu motzig ist, der kann sich vielleicht an der Hipstermerkel ergötzen. Ja, auch die gibt es. Während Merkel ihrem Stil seit Jahren treu bleibt und allenfalls mit ihrem neuerlichen Gewichtsverlust beeindruckt, verpassen ihr User im Internet gerne mal einen neuen Anstrich. Ob mit Sidecut und Hornbrille oder als Gangster-Rapperin - so haben Sie die Bundeskanzlerin garantiert noch nie gesehen!

Während das alles noch recht lustig, wenn auch nicht immer schmeichelhaft ist, gibt es auch Fotomontagen von Angela Merkel, die eindeutig zu weit gehen. Sie zeigen sie mit Hitler-Bärtchen oder in SS-Uniform und erleben gerade in der Ukraine ein Revival. Weil die Kanzlerin mit Russlands Präsident Wladimir Putin sprach, wurde Merkels eigene Facebook-Seite mit Nazi-Kommentaren zugespamt.

Wir hoffen, dass Angela Merkel zumindest an ihrem 60. Geburtstag davon verschont bleibt und sagen: Herzlichen Glückwunsch!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

zij/iwi/news.de
Fotostrecke

Die Mutter aller Hipster

Klimaschutz-Verhandlungen im News-Ticker Angela MerkelWetter aktuell im September 2019Neue Nachrichten auf der Startseite
Fotovoto: Macht macht sexy: Attraktive Politikerinnen

Wen finden Sie heißer?