07.10.2019, 15.19 Uhr

Penis abgehackt: Entmannt! Mann erwacht nach Suff-Nacht ohne bestes Stück

Einem Mann in Kenia wurde im Schlaf der Penis abgeschnitten. (Symbolbild)

Einem Mann in Kenia wurde im Schlaf der Penis abgeschnitten. (Symbolbild) Bild: adobestock/andranik123

Das kenianische Online-Magazin "Tuko" berichtet, dass der 51-jährige Moses Wanyoike mit Blut überströmt ins Krankenhaus gebracht wurde. Die Ärzte stellten schnell fest, dass dem Mann der Penis amputiert wurde. Ersten Erkenntnissen zufolge hat ihm ein betrunkener Freund den Penis abgeschnitten, während er seelenruhig seinen Rausch ausschlief.

Nach einem Trinkgelage in Kenia endete er ohne Penis

Wie der Mann von seinem Krankenbett aus den Medien mitteilte, war er in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag mit einem Freund in einer örtlichen Bar. Dort tranken sie lange und viel, bis sie ungefähr gegen 2 Uhr früh die Kneipe verließen und sich zum Haus seines Freundes Gerald M. machten. Unterwegs soll der betrunkene Freund immer wieder davon gesprochen haben, Moses zum zweiten Mal zu beschneiden.

Das wurde jedoch nur als das Gerede eines Betrunkenen und schlechter Humor abgetan. Doch die Ansicht änderte sich schlagartig, als er am Morgen erwachte und das Fehlen seines Penis' erst vor der Toilette so richtig bemerkte. Sofort rief er einen anderen Freund an, der ihn abholte und umgehend in ein Krankenhaus brachte.

Abgetrennter Penis nicht auffindbar, Täter gefasst

Obwohl Tatverdächtige sich vor den Behörden versteckte, konnte die Polizei ihn finden und festnehmen. Er wird sich für das Verbrechen verantworten müssen. Währenddessen blieb die Suche nach dem besten Stück von Moses Wanyoike ohne Erfolg. Es wird vermutet, dass die Tat durch den Alkohol ausgelöst wurde. Moses Wanyoike befindet sich demnach auf dem Weg der Besserung.

Lesen Sie auch: Auftragskillerin trank Blut und hatte Sex mit Leichen

luj/news.de
Unwetter über Europa Orioniden im Oktober 2019Kate Middleton, Meghan Markle, Queen Elizabeth II.Neue Nachrichten auf der Startseite