20.09.2019, 09.13 Uhr

Wetter im Winter 2019/20: "Rekordwinter?" Meteorologen wagen erste Prognose

Wie wird das Wetter im bevorstehenden Winter?

Wie wird das Wetter im bevorstehenden Winter? Bild: AdobeStock / puzurin

Lebkuchen, Spekulatius und Co. in den Supermärkten künden bereits von der bevorstehenden Weihnachtszeit. Zwar beginnt erst in knapp drei Monaten der Winter, dennoch spekulieren bereits jetzt die ersten Meteorologen, ob wir uns auf weiße Weihnachten freuen dürfen. Eine seriöse Wettervorhersage ist zum aktuellen Zeitpunkt aber noch nicht möglich.

Wetter im Winter 2019/20: Meteorologen prophezeien warmen "Rekordwinter"

Laut Wetterberechnungen ist Schnee an Weihnachten in diesem Jahr eher unwahrscheinlich. US-Wetterexperten sagen einen nassen und warmen Winter voraus. Meteorologe Dominik Jung von "wetter.net" spricht sogar von einem "Rekordwinter", wie "op-online.de" berichtet. "Schaut man sich die Monatsprognosen bis Februar 2020 an, so rechnet die NOAA (Amerikanische Wetter und Ozeanbehörde) nur noch mit zu warmen Monaten. Der Januar und der Februar könnten lokal um drei Grad zu warm ausfallen. Dazu gebe es immer wieder Niederschläge und die würden meist als Regen fallen. Das sieht nach einem echten Warmluftwinter mit viel Niederschlag aus", zitiert das Portal den Meteorologen.

Erwartet uns ein warmer und nasser Winter?

Ein warmer Winter mit Temperaturen von vier Grad über dem langjährigen Klimamittel sei laut Jung wahrscheinlich. Ein nasser Winter käme nach dem trockenen Sommer gerade richtig.Einen Zusammenhang zwischen extremem Sommer- und Winterwetter gebe es übrigens nicht. Auf einen heißen Sommer müsse nicht zwangsläufig ein eiskalter Winter folgen.Wir dürfen gespannt sein, was die Wetterprognosen in den kommenden Wochen sagen werden.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/fka/news.de
Themen: Wetter, Winter
Unwetter-Warnung aktuell für Deutschland Mysteriöse Todesfälle in HaldenslebenDolly BusterNeue Nachrichten auf der Startseite