27.06.2019, 07.50 Uhr

Explosion in Wien: Wohnhaus nach Explosion eingestürzt! Tote und Schwerverletzte

Die Explosion riss ein riesiges Loch in die Außenwand des Gebäudes.

Die Explosion riss ein riesiges Loch in die Außenwand des Gebäudes. Bild: Kevin Hofmann/APA/dpa

ach der schweren Explosion mitten in Wien rückt am Donnerstag die Frage nach der Ursache des Unglücks in den Mittelpunkt. Derzeit könnten darüber noch keine Rückschlüsse gezogen werden, teilte die Polizei am frühen Donnerstagmorgen mit. Darüber hinaus war weiter unklar, ob noch Menschen unter den Trümmern lagen - drei Personen wurden noch vermisst. Die Rettungskräfte durchsuchten die von der Explosion beschädigten Wohnhäuser die ganze Nacht hindurch. Die Feuerwehr sprach von einer Gasexplosion, dieselbe Vermutung äußerte die Polizei.

Explosion in Wien: Zahlreiche Verletzte nach Wohnhauseinsturz

Bei dem Unglück waren am Mittwoch 14 Menschen verletzt worden, zwei von ihnen schwer. Zwei Mehrfamilienhäuser wurden stark beschädigt. Am Mittwochabend hatten die Einsatzkräfte vor allem unter einem Schutthaufen vor dem Haus Verschüttete vermutet, fanden aber niemanden. Man konzentriere sich nun auf die Suche im Inneren, nachdem in mehreren vor den Gebäuden verschütteten Autos keine Personen gefunden worden seien, zitierte die Nachrichtenagentur APA den Sprecher der Wiener Berufsfeuerwehr, Christian Feiler.

Schwere Schäden nach Explosion in Wien

Die Explosion ereignete sich laut Feuerwehr in einem Wohnhaus - unweit der Wiener Innenstadt, nur wenige Minuten zu Fuß von der bekannten Karlskirche entfernt. Nach der Detonation klaffte ein riesiges Loch in dem mehrgeschoßigen Gebäude. Wohnbereiche zwischen dem zweiten und vierten Stock wurden weggerissen, Bauteile und Inventar auf die Straße geschleudert.

Bei der Explosion wurden auch einige Nachbarhäuser beschädigt, an vielen Gebäuden gingen Scheiben zu Bruch. Das Gebiet wurde weiträumig abgesperrt und die umliegenden Gebäude wurden evakuiert.

Frau nach Explosion in Wien tot geborgen

Nach der Explosion in einem Mehrfamilienhaus mitten in Wien ist eine Frau tot aus den Trümmern geborgen worden. Nach Angaben des Sprechers der Wiener Berufsfeuerwehr, Christian Feiler, wurde sie in der Nacht auf Donnerstag innerhalb des Gebäudes gefunden. Zudem wurde möglicherweise eine zweite Person geortet. Die Feuerwehr versuche derzeit, zu dieser Person vorzudringen, so Feiler.

Schon gelesen? 15 Tote nach neuen Explosionen in umstelltem Haus gefunden

Folgen Sie News.de schon bei Facebook? Hier finden Sie brandheiße News und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/dpa
Themen: Explosion, Wien
Unwetter-Warnung aktuell für DeutschlandVollmond am 13.10.2019Kate MiddletonNeue Nachrichten auf der Startseite