17.06.2019, 14.26 Uhr

Vollmond am 17.06.2019: Erdbeermond aktuell! Kürzeste Vollmond-Nacht des Jahres

Im Juni strahlt der Vollmond als Erdbeermond.

Im Juni strahlt der Vollmond als Erdbeermond. Bild: dpa

Von news.de-Redakteurin Anika Bube

Die neue Woche beginnt mit einem astronomischen Highlight. Am Nachthimmel erstrahlt der Vollmond und der ist im Juni ganz besonders: Er zeigt sich nämlich als Erdbeermond. Was steckt dahinter? Erstrahlt der Vollmond in Rot?

Vollmond am 17.06.2019: Juni-Vollmond erstrahlt als Erdbeermond

Am 17. Juni 2019 erreicht der Erdtrabant um Punkt 10.31 Uhr seine Vollmondphase. Übrigens ist die Nacht zuvor gleichzeitig auch die kürzeste Vollmondnacht des ganzen Jahres. Doch damit nicht genug: Am 19.06.2019 trifft der fast noch volle Mond den Saturn nachts am Firmament.

Der Juni-Vollmond trägt übrigens noch einige andere Namen, wie zum Beispiel: Erdbeermond, Blumenmond und auch Hasenmond. Woher die Namen stammen, ist nicht vollständig überliefert. Allerdings wird vermutet, dass sie durch Beobachtung von Naturphänomenen entstanden sind. Ob der Mond wirklich in einem strahlenden Rot leuchtet?

Darum heißt der Juni-Vollmond Strawberry Moon

Der nordamerikanische Ureinwohnerstamm der Algonkin bezeichnete den Vollmond im Juni als Erdbeermond. Das liegt nicht etwa daran, dass der Mond zu dieser Zeit in rotem Licht erstrahlt. Sondern in diesem Monat wachsen Erdbeeren. Ganz einfach!

Übrigens soll der Vollmond das menschliche Sexleben beeinflussen. Je nachdem, in welchem Sternzeichen der Erdtrabant steht. Am 18.06.2019 steht der Vollmond im Sternzeichen Schütze. Was das bedeutet, erfahren Sie hier.

Wettervorhersage für 17.06.2019 verrät: Behindern Wolken den Blick auf den Vollmond?

Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) stehen die Chancen, den Strawberry Moon zu sehen, überwiegend gut. In der Nacht zum Montag lockert die Bewölkung auf, meist es es klar. Nur an den Alpen muss mit dichterer Bewölkung gerechnet werden. Und auch die Nacht zum Dienstag bietet gute Chancen einen Blick auf den Vollmond zu werfen. Den auch dann ist es überwiegend klar.

bua/jat/news.de
Wetter im Juli 2017Unwetter im Juli 2019 aktuellZDF Fernsehgarten erntet Twitter-SpottNeue Nachrichten auf der Startseite